Weber Heber

Haben ist besser als brauchen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
alk
Labertasche
Beiträge: 408
Registriert: 06.10.2019, 11:59
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

Weber Heber

Beitrag von alk » 02.05.2021, 23:43

Hab folgenden (10t?) Heber im Keller gefunden (kommt von gar nicht so weit weg, hat aber wohl mal ne Runde mit der UK-Army gedreht):

Bild

Bild Bild Bild

Die Frage ist jetzt kann der mehr nach oben? Irgendwie scheint mir auch das Pumpsystem gestört, man muss locker ne Minute hebeln bis man nen Langen hat.

Intuitiv würde ich das Teil gerne entlüften, nur wie?

Denke ich frag mal hier bevor ich dort beim Weber direkt anrufe und rumnerve.

Gruss
/alk
LR Defender 130 TD4 CC HCPU MY08
LR Defender 90 XD "Wolf" Softtop W/W - PD 43 AA (https://lrxd.org/vehicles/PD43AA) + Penman Lightweight GS Cargo - ZN 39 AA (https://lrxd.org/trailers/ZN39AA)

https://lrxd.org (ignorier die Warnung)

Benutzeravatar
alk
Labertasche
Beiträge: 408
Registriert: 06.10.2019, 11:59
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Weber Heber

Beitrag von alk » 02.05.2021, 23:59

alk hat geschrieben:
02.05.2021, 23:43
ne Runde mit der UK-Army gedreht
Dazu findet sich auf seiner Fusssohle folgendes:

Bild

Gruss
/a
LR Defender 130 TD4 CC HCPU MY08
LR Defender 90 XD "Wolf" Softtop W/W - PD 43 AA (https://lrxd.org/vehicles/PD43AA) + Penman Lightweight GS Cargo - ZN 39 AA (https://lrxd.org/trailers/ZN39AA)

https://lrxd.org (ignorier die Warnung)

Eisbaer
Quasselstrippe
Beiträge: 552
Registriert: 27.07.2015, 20:16
Wohnort: HK

Re: Weber Heber

Beitrag von Eisbaer » 03.05.2021, 19:27

Runterlassen und Ölstand prüfen , den Verschlussstopfen hast du ja auf allen Bildern drauf .
Do what you want , but do it with Style

LC 08 AA

Benutzeravatar
alk
Labertasche
Beiträge: 408
Registriert: 06.10.2019, 11:59
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Weber Heber

Beitrag von alk » 03.05.2021, 19:28

Hab von Weber ne Bedienungsanleitung gemailt bekommen (passt auf verschiedene Heber, auch auf den fraglichen ATGX 10-200): https://www.mycloud.ch/s/S00A69389B3F24 ... 1B6791CAA8

Gruss
/alk
Zuletzt geändert von alk am 03.05.2021, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
LR Defender 130 TD4 CC HCPU MY08
LR Defender 90 XD "Wolf" Softtop W/W - PD 43 AA (https://lrxd.org/vehicles/PD43AA) + Penman Lightweight GS Cargo - ZN 39 AA (https://lrxd.org/trailers/ZN39AA)

https://lrxd.org (ignorier die Warnung)

Eisbaer
Quasselstrippe
Beiträge: 552
Registriert: 27.07.2015, 20:16
Wohnort: HK

Re: Weber Heber

Beitrag von Eisbaer » 03.05.2021, 19:29

Und auf der Abbildung auf dem Heber siehst du ja auch sehr anschaulich das man den oberen Teil von Hand rausdreht .
Do what you want , but do it with Style

LC 08 AA

Benutzeravatar
SirTobi
Einhunderter Club
Beiträge: 182
Registriert: 09.02.2020, 13:31
Wohnort: bei Unna

Re: Weber Heber

Beitrag von SirTobi » 03.05.2021, 19:35

Gummistoppen an der Seite raus und bis Hydrauliköl reinfüllen bis es rausperlt, wie bei einem Getriebe.
Es kann aber auch sein das eine Dichtung an dem Betatigungskolben oppe ist oder ein Kügelchen festhängt, das läßt sich leicht zerlegen.
Bei YouTube gibt es dazu viele Videos.
Gruss

Benutzeravatar
alk
Labertasche
Beiträge: 408
Registriert: 06.10.2019, 11:59
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Weber Heber

Beitrag von alk » 03.05.2021, 19:35

Eisbaer hat geschrieben:
03.05.2021, 19:29
Und auf der Abbildung auf dem Heber siehst du ja auch sehr anschaulich das man den oberen Teil von Hand rausdreht .
Den oberen schraubt man, ja klar. Der "mittlere", also der obere, der beiden Teleskop Stempel darunter kommt nicht ganz raus.

Hab hier heute leider nicht das passende Öl gekriegt um nachzufüllen, damit sollte der ja dann eigentlich hochkommen.


Gruss
/alk
LR Defender 130 TD4 CC HCPU MY08
LR Defender 90 XD "Wolf" Softtop W/W - PD 43 AA (https://lrxd.org/vehicles/PD43AA) + Penman Lightweight GS Cargo - ZN 39 AA (https://lrxd.org/trailers/ZN39AA)

https://lrxd.org (ignorier die Warnung)

Benutzeravatar
alk
Labertasche
Beiträge: 408
Registriert: 06.10.2019, 11:59
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Weber Heber

Beitrag von alk » 03.05.2021, 19:40

SirTobi hat geschrieben:
03.05.2021, 19:35
Gummistoppen an der Seite raus
Dass das Ding an der Seite aus Gummi ist hab ich gestern Abend beim inspizieren gar nicht gepeilt. Der war ja überlackiert. :oops:

Gruss
/alk
LR Defender 130 TD4 CC HCPU MY08
LR Defender 90 XD "Wolf" Softtop W/W - PD 43 AA (https://lrxd.org/vehicles/PD43AA) + Penman Lightweight GS Cargo - ZN 39 AA (https://lrxd.org/trailers/ZN39AA)

https://lrxd.org (ignorier die Warnung)

Benutzeravatar
SirTobi
Einhunderter Club
Beiträge: 182
Registriert: 09.02.2020, 13:31
Wohnort: bei Unna

Re: Weber Heber

Beitrag von SirTobi » 03.05.2021, 21:06

Irgendein dünnflüssiges Motoröl sollte auch gehen.
Bei YT wird gezeigt wie man so ein Teil dann entlüften muß.
Gruss

Benutzeravatar
alk
Labertasche
Beiträge: 408
Registriert: 06.10.2019, 11:59
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Weber Heber

Beitrag von alk » 03.05.2021, 22:29

alk hat geschrieben:
02.05.2021, 23:59
Dazu findet sich auf seiner Fusssohle folgendes:

Bild
Zu "26 KS 06" find ich nix. Hat wer mehr?

Gruss
/alk
LR Defender 130 TD4 CC HCPU MY08
LR Defender 90 XD "Wolf" Softtop W/W - PD 43 AA (https://lrxd.org/vehicles/PD43AA) + Penman Lightweight GS Cargo - ZN 39 AA (https://lrxd.org/trailers/ZN39AA)

https://lrxd.org (ignorier die Warnung)

Benutzeravatar
alk
Labertasche
Beiträge: 408
Registriert: 06.10.2019, 11:59
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Weber Heber

Beitrag von alk » 03.05.2021, 23:06

SirTobi hat geschrieben:
03.05.2021, 19:35
und bis Hydrauliköl reinfüllen
Darf ich das denn jetzt einfach mischen? Weiss ja nicht was drin ist?

Gruss
/alk
LR Defender 130 TD4 CC HCPU MY08
LR Defender 90 XD "Wolf" Softtop W/W - PD 43 AA (https://lrxd.org/vehicles/PD43AA) + Penman Lightweight GS Cargo - ZN 39 AA (https://lrxd.org/trailers/ZN39AA)

https://lrxd.org (ignorier die Warnung)

Benutzeravatar
SirTobi
Einhunderter Club
Beiträge: 182
Registriert: 09.02.2020, 13:31
Wohnort: bei Unna

Re: Weber Heber

Beitrag von SirTobi » 04.05.2021, 06:52

Ist ja keine Hochleistungspumpe wo das Öl Blasen bilden kann, ich hätte da keine Bedenken.
Bei meiner selbstgebauten Presse funktioniert das jedenfalls prima, da ist ein "Weber Heber" aus einem alten Actros drin.
Grus

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 7412
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Weber Heber

Beitrag von zbv500 » 04.05.2021, 19:15

Zu "26 KS 06" find ich nix. Hat wer mehr?
Das heißt 26 KJ 06. Dazu findet sich über Merlin aber leider auch nichts.
Dafür aber das Schwesterfahrzeug 26 KJ 07:
Wird höchstwahrscheinlich auch ein DAF sein...
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Antworten