Neue Bremsen reinigen

Alles rund um das beste Auto der Welt

Moderator: Moderatoren

Sheila
Vielschreiber
Beiträge: 95
Registriert: 27.02.2011, 20:08
Wohnort: Nimwegen, Niederlanden

Neue Bremsen reinigen

Beitrag von Sheila » 16.05.2018, 18:27

Moin moin,

Mal 'ne Frage. Ich hab für mein Lightweight Bremsen gekauft (2 Trommeln und 4 Schuhchen) neu, also New Old Stock.
Die Trommeln habben konservier Fett oder Wax auf die Bremsflächen. Nach al die Jahren schön hard geworden.
Was soll ich benütsen das Zeug weg zu putsen?
Pike (aka Sheila)

Bild
http://www.13afdra.nl

Benutzeravatar
Diesel
Zweihunderter
Beiträge: 240
Registriert: 28.01.2012, 19:52

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von Diesel » 16.05.2018, 19:05

Hab für meinen Lighty bei v.Dam auch NOS Bremsensätze gekauft. Der eine Satz hatte leicht rostige Trommeln, bei dem anderen war etwas Schutzbelag in den Trommeln, hab erst ganz feines Sandpapier genommen und dann Bremsenreiniger.

Benutzeravatar
krankenhausen
hat_keine_anderen_hobbys
Beiträge: 3919
Registriert: 25.04.2005, 15:27
Wohnort: Bamberg

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von krankenhausen » 16.05.2018, 19:09

In der „guten alten Zeit“ hätte man da Trichlorethylen oder kurz TRI genommen, heute ein paar Dosen Bremsenreiniger
"Land Rover - A Gentleman Will Walk But Never Run"

Benutzeravatar
Airborne1944
Vielschreiber
Beiträge: 54
Registriert: 18.08.2017, 08:03
Wohnort: Erftstadt Britische Zone
Kontaktdaten:

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von Airborne1944 » 16.05.2018, 19:11

Moin!
Ich habe so alte Konservierungsmittel meist ganz gut mit Benzin abbekommen. Manchmal hilft auch die zu reinigenden Teile vorsichtig mit einem Fön zu erwärmen und dann das gelöste abwischen. Als letzten Arbeitsgang mit Bremsenreiniger entfetten.
VIELE GRÜSSE BERND

Bei mir ums Haus ist es immer grün!! OLIV GRÜN !!

Sheila
Vielschreiber
Beiträge: 95
Registriert: 27.02.2011, 20:08
Wohnort: Nimwegen, Niederlanden

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von Sheila » 16.05.2018, 19:29

krankenhausen hat geschrieben:
16.05.2018, 19:09
In der „guten alten Zeit“ hätte man da Trichlorethylen oder kurz TRI genommen, heute ein paar Dosen Bremsenreiniger
Dat letzte mal das ich TRI benützt habe war für die Vergaser auf mein Puch Maxi. Dat fült wie an anderes Leben :lol:

Dank für alle antworten, wird Samstag mal probieren.
Pike (aka Sheila)

Bild
http://www.13afdra.nl

Benutzeravatar
krankenhausen
hat_keine_anderen_hobbys
Beiträge: 3919
Registriert: 25.04.2005, 15:27
Wohnort: Bamberg

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von krankenhausen » 16.05.2018, 19:50

Pulle TRI offen im Werkzeugkeller stehen gelassen und nächsten Tag alle Plastikdosen in der Umgebung zusammen geschmolzen. Ist ja auch nur ganz bisschen Erbgut schädigend :shock:
Es die gleiche Zeit: Zündapp ZR 25 (war halt ärmer als Puch Maxi Fitzen Besitzer aus Holland)
"Land Rover - A Gentleman Will Walk But Never Run"

Sheila
Vielschreiber
Beiträge: 95
Registriert: 27.02.2011, 20:08
Wohnort: Nimwegen, Niederlanden

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von Sheila » 16.05.2018, 20:44

Zündapp (und Kreidler) waren damals mindestens doppelt der Preis von Maxi. Aber die dinger machten Spass. Ein .52 mm Spritze im vergaser (statt der .64) und die Maxi ging 55. Verbrauch war 1,25 Liter pro 100 Km.
Pike (aka Sheila)

Bild
http://www.13afdra.nl

Eisbaer
Zweihunderter
Beiträge: 256
Registriert: 27.07.2015, 20:16
Wohnort: HK

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von Eisbaer » 16.05.2018, 20:47

Ha noch 2 die Tri kennen super Sache am besten noch gemischt mit Schweissgasen ein super Gemisch . Sehr gesund .

Wenn Bremsenreiniger versagt hilft Verdünner (natürlich auch ``sehr gesund´´ )
Do what you want , but do it with Style

LC 08 AA

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6146
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von zbv500 » 16.05.2018, 21:35

Wenn es Konservierungswachs ist würde ich das erstmal grob abkratzen und dann reichlich Bremsenreiniger drauf.
Noch besser ist Loctite 7063- das ist auch richtig ungesund :mrgreen:
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
71KF36
Quasselstrippe
Beiträge: 595
Registriert: 30.03.2006, 21:12

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von 71KF36 » 16.05.2018, 21:46

ach herje, hier bei uns lief kein mopped ab werk unter 60, die "anderen" locker 70 :mrgreen:
zu deinem problem mit dem schutzwachs, probier mal pinselreiniger.
Gruß
Jens
___________________________________________________________________________________
Land Rover 90 71KF36
Arrow Trailer Wide Track 86KC61

Benutzeravatar
krankenhausen
hat_keine_anderen_hobbys
Beiträge: 3919
Registriert: 25.04.2005, 15:27
Wohnort: Bamberg

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von krankenhausen » 17.05.2018, 08:10

Neben dem Lösungsmittel Schnüffel Thema noch mal was zu Mofa`s. Hier ist das Traum Mofa der damaligen Zeit (2.200 DM für 25 km/h und 4 Gang Fußschaltung :-) ) , es kribbelt noch heute bei dem Anblick:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-305-1009
"Land Rover - A Gentleman Will Walk But Never Run"

Benutzeravatar
Airborne1944
Vielschreiber
Beiträge: 54
Registriert: 18.08.2017, 08:03
Wohnort: Erftstadt Britische Zone
Kontaktdaten:

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von Airborne1944 » 17.05.2018, 11:29

Moin!
Ich kenne Tri auch noch aus den 80zigern. Da wurde bei uns in der Firma nur so mit herumgemascht. Dann irgendwann war es aus dem Verkehr. Einige haben sich damit regelmäßig Hände und Arme gewaschen :shock:
VIELE GRÜSSE BERND

Bei mir ums Haus ist es immer grün!! OLIV GRÜN !!

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6146
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von zbv500 » 17.05.2018, 16:04

Tja Axel- hättest Du die damals mal gekauft. Hätte eine nette Rendite gegeben :mrgreen:
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
krankenhausen
hat_keine_anderen_hobbys
Beiträge: 3919
Registriert: 25.04.2005, 15:27
Wohnort: Bamberg

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von krankenhausen » 17.05.2018, 16:13

Hätte ich die 9te auf dem Gymnasium gepackt, hätte es evtl eine Gebrauchte gegeben. Tja ging auch ohne ;-)
"Land Rover - A Gentleman Will Walk But Never Run"

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6146
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Neue Bremsen reinigen

Beitrag von zbv500 » 17.05.2018, 20:34

Ich bin auch lieber Rad gefahren. Der motorisierte Kram hat mich als Jugendlicher nicht wirklich interessiert.
Das kam erst relativ spät aber dafür heftig :mrgreen:
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Antworten