Plane Reperatur

Alles rund um das beste Auto der Welt

Moderator: Moderatoren

gnasher
1000er-Gott
Beiträge: 1352
Registriert: 10.03.2013, 17:56

Plane Reperatur

Beitrag von gnasher » 27.05.2017, 17:02

Hi
wie ist diese beide problem zu losen ?

1. die seiten teil von die plane hat viel kleine locher - Hinten ein stuff stoff drauf kleben ? (jemand ein stück stoff über, oder wo kann ich bekommen )

2. um Dach ist ca. 15 - 20cm die näht auseinander geworden. (so dick beim hand)

Bild

Bild
1992 90 Defender FFR mit der Ghurkas

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6149
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Plane Reperatur

Beitrag von zbv500 » 28.05.2017, 15:54

So wie das aussieht würde ich die Plane zum Fachmann ( Sattler oder Planenmacher) bringen.
Der wird ein neues Stück Stoff einsetzen und die Naht nachnähen. Selber würde ich da nichts machen wenn es
dauerhaft halten soll.
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

gnasher
1000er-Gott
Beiträge: 1352
Registriert: 10.03.2013, 17:56

Re: Plane Reperatur

Beitrag von gnasher » 29.05.2017, 20:56

Gummi oder hanf Kordel ganz rum ?


Bild

Bild

Bild
1992 90 Defender FFR mit der Ghurkas

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6149
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Plane Reperatur

Beitrag von zbv500 » 30.05.2017, 17:39

Nimm Gummi- ist praktisch und wurde auch von der Army verwendet 8)
Aber nicht das häßliche vom ersten Bild :!:
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

gnasher
1000er-Gott
Beiträge: 1352
Registriert: 10.03.2013, 17:56

Re: Plane Reperatur

Beitrag von gnasher » 10.06.2017, 20:22

So alles heile und fast fertig.

alles neu geflickt, neue näht und bischen stoff.

Neue Ösen in der seite.

Neue seile in der seite

Gummi Für hinten

Vorn eine 1.50 stange durch, beide ende mit ein loch gemacht und gummi drauf, kann entwieder fest machen für regen oder kalt, oder hoch heben für kuhle luft zufuhr.

Die alte abdeckung kommt oben drauf als sonnenschutz.

um die seite kommt eine klein koch/waschstelle (draussen wenn warm)

Kommt bald strom auch rein.

evtl. Schwarz (oder oliv) Canvas als abdeckung für die fenster (mit klett verschluss).

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
1992 90 Defender FFR mit der Ghurkas

gnasher
1000er-Gott
Beiträge: 1352
Registriert: 10.03.2013, 17:56

Re: Plane Reperatur

Beitrag von gnasher » 24.06.2017, 21:10

Bild

Bild

Bild

Bild
1992 90 Defender FFR mit der Ghurkas

Benutzeravatar
Max Bygraves
Quasselstrippe
Beiträge: 739
Registriert: 11.09.2008, 10:47
Wohnort: In the back of beyond
Kontaktdaten:

Re: Plane Reperatur

Beitrag von Max Bygraves » 24.06.2017, 21:34

Cosy!

Cheers,

Max Bygraves
Airportable Land Rover, Series III 24V FFR, former Berlin Brigade, built in 1977. Vehicle Registration 21GN89

Light travels faster than sound...that's why people appear bright until they speak!

gnasher
1000er-Gott
Beiträge: 1352
Registriert: 10.03.2013, 17:56

Re: Plane Reperatur

Beitrag von gnasher » 30.06.2017, 12:17

hab bemerkt am Dach innen sind weiss/grau flecken/Punkte überall , ich vermute schimmel :(

Jemand eine losung für mich ?, nur abwaschen hilft nicht denke ich ?

Bild

Bild

Bild

Bild
1992 90 Defender FFR mit der Ghurkas

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6149
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Plane Reperatur

Beitrag von zbv500 » 30.06.2017, 13:01

Wenn es Schimmel ist gibt es dafür Spezialmittel- frag mal google. Aber wahrscheinlich musst Du die Plane anschließen neu imprägnieren. Ansonsten hilft auch Essig gegen Schimmel.
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
Max Bygraves
Quasselstrippe
Beiträge: 739
Registriert: 11.09.2008, 10:47
Wohnort: In the back of beyond
Kontaktdaten:

Re: Plane Reperatur

Beitrag von Max Bygraves » 30.06.2017, 15:46

Trocknen und gut ausbürsten hilft, Ggf. mit Sagrotan o.Ä. etwas einsprühen.
Airportable Land Rover, Series III 24V FFR, former Berlin Brigade, built in 1977. Vehicle Registration 21GN89

Light travels faster than sound...that's why people appear bright until they speak!

gnasher
1000er-Gott
Beiträge: 1352
Registriert: 10.03.2013, 17:56

Re: Plane Reperatur

Beitrag von gnasher » 30.06.2017, 20:28

Danke.
am besten mit ein mundschutz oder !!

ich baue auch ein Rad-Haz kit rein in ein paar monaten. (warme)
1992 90 Defender FFR mit der Ghurkas

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6149
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Plane Reperatur

Beitrag von zbv500 » 30.06.2017, 22:55

Wenn Du das ausbürstest ist ein Mundschutz sinnvoll!
ich baue auch ein Rad-Haz kit rein in ein paar monaten. (warme)
Hast Du keinen guten Schlafsack :mrgreen:
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
siggi109
Quasselstrippe
Beiträge: 805
Registriert: 11.05.2005, 01:12
Wohnort: salzgitter

Re: Plane Reperatur

Beitrag von siggi109 » 30.06.2017, 23:06

zbv500 hat geschrieben:Wenn es Schimmel ist gibt es dafür Spezialmittel- frag mal google. Aber wahrscheinlich musst Du die Plane anschließen neu imprägnieren. Ansonsten hilft auch Essig gegen Schimmel.


essigwasser funktioniert gut. :mrgreen:
nur ein doofer rammt nen rover.
( 21 GX 56 )

gnasher
1000er-Gott
Beiträge: 1352
Registriert: 10.03.2013, 17:56

Re: Plane Reperatur

Beitrag von gnasher » 01.07.2017, 09:20

essigwasser will ich ausprobieren danke.

welche Impragnieren spray/lack soll ich benutzen (wenn nötig) ? und nur von aussen nehme ich an !!
1992 90 Defender FFR mit der Ghurkas

Benutzeravatar
siggi109
Quasselstrippe
Beiträge: 805
Registriert: 11.05.2005, 01:12
Wohnort: salzgitter

Re: Plane Reperatur

Beitrag von siggi109 » 01.07.2017, 10:29

gnasher hat geschrieben:essigwasser will ich ausprobieren danke.

welche Impragnieren spray/lack soll ich benutzen (wenn nötig) ? und nur von aussen nehme ich an !!


LACK auf garkeinen fall !!!

imprägnierspray kann man jedes handelsübliche für zelte benutzen.
ja,nur von aussen.
nur ein doofer rammt nen rover.
( 21 GX 56 )

Antworten