Ex-Mod S3 Rahmetausch

Alles rund um das beste Auto der Welt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Conor
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 22
Registriert: 10.03.2020, 11:58
Wohnort: Pampanistan

Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von Conor » 08.07.2020, 09:34

Moin

Man hat mir im Nachbarforum angetragen möglicherweise meinen rahmentausch-bericht auch hier zu posten :D

Daher jetzt erst mal ein paar Bilder sans Text. Ist ja ziemlich selbsterklärend.

Das Fahrzeug ist ein alter FFR-Ex-Mod den ich vor 8 jahren ohne jegliche militärteile und auf 12v umgerüstet erworben hab.

Bild

Das war der ausganszustand. Diesen Feb gab es keinen TÜV mehr, Rahmen durch. War der auch schon vorher. Wir hatten den vor 8 Jahren geschweißt.

Neuer Rahmen muss her.
Erst mal zerlegen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Einige teile konnten schon erneut aufgearbeitet und lackiert werden, das lief das letzte mal nämlcih schief (Deep bronze green in seidenmatt war nicht optimal)

Bild

Bild

Bild

Bild


TUAAM - Boxen wurden auch gefunden

Bild

Weiter geht es am Freitag.
Upon the instruments of death
The sunlight brightly gleams

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6910
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von zbv500 » 08.07.2020, 16:31

Für den Anfang schon mal nicht schlecht- vor allem wenn man alles unterm Carport machen muss 8)
Wir hatten den vor 8 Jahren geschweißt
Habt ihr damals die Hecktraverse auch erneuert?
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Conor
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 22
Registriert: 10.03.2020, 11:58
Wohnort: Pampanistan

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von Conor » 08.07.2020, 22:44

zbv500 hat geschrieben:
08.07.2020, 16:31
Für den Anfang schon mal nicht schlecht- vor allem wenn man alles unterm Carport machen muss 8)

Habt ihr damals die Hecktraverse auch erneuert?
Moin
Ist nicht mein erstes Großproject unterm Carport. Motor und getriebe waren schon einmal raus.

Ja, die ist damals gegen eine zivile getauscht worden. damals haben ja alle Militärteile gefehlt und daher war uns das egal. Inzwischen gibts allerdings einiges Clansman-zeug günstig, und daher kann man nachrüsten. Richards-Rahmen hat dann eine ordentlich viereckinge.
Upon the instruments of death
The sunlight brightly gleams

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6910
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von zbv500 » 09.07.2020, 16:45

Ich frage weil mein Piglet auch eine zivile Hecktraverse hat- wobei es aber wegen der Anbauteile so aussieht als wäre die bei der Truppe getauscht worden.
Bleibt auf jeden Fall erstmal so 8)
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Conor
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 22
Registriert: 10.03.2020, 11:58
Wohnort: Pampanistan

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von Conor » 10.07.2020, 20:22

Hinterachse ist raus. Buchsen sowohl in der Feder als auch im Rahmen waren gut angefressen. Kommen Polybushes rein

Bild

Teilenachschub.

Bild
Upon the instruments of death
The sunlight brightly gleams

Conor
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 22
Registriert: 10.03.2020, 11:58
Wohnort: Pampanistan

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von Conor » 11.07.2020, 17:23

Der Rahmen wurde der Säge überantwortet. Teilweise sah es relativ finster im Inneren aus. Federbuchsen sind auch draußen, war eins Spass. Am 15. geht es nach UK um den neuen zu holen.

Bild

Bild

Bild
Upon the instruments of death
The sunlight brightly gleams

Benutzeravatar
71KF36
Quasselstrippe
Beiträge: 902
Registriert: 30.03.2006, 21:12

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von 71KF36 » 11.07.2020, 17:50

moin, gut zu erkennen auf dem letzten foto das dort sonst ein land rover parkt :idea: :lol: :mrgreen:
Gruß
Jens
___________________________________________________________________________________
Land Rover 90 71KF36
Arrow Trailer Wide Track 86KC61

landiesteve
Labertasche
Beiträge: 336
Registriert: 15.07.2015, 15:51
Wohnort: Bayrische Lowlands

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von landiesteve » 11.07.2020, 22:59

Hallo
Von wo holst du den Rahmen und welcher Hersteller ist das?

Conor
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 22
Registriert: 10.03.2020, 11:58
Wohnort: Pampanistan

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von Conor » 12.07.2020, 07:10

71KF36 hat geschrieben:
11.07.2020, 17:50
moin, gut zu erkennen auf dem letzten foto das dort sonst ein land rover parkt :idea: :lol: :mrgreen:
Ist witzigerweise gar nicht sein normaler parkplatz, der sieht viel schlimmer aus :D da hat es nur beim zerlegen ein wenig gesuppt + machen wir da auch die ganzen anderen Autos.
landiesteve hat geschrieben:
11.07.2020, 22:59
Hallo
Von wo holst du den Rahmen und welcher Hersteller ist das?
Bei Richards Chassis in UK, ist ein verzinkter.
Upon the instruments of death
The sunlight brightly gleams

Conor
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 22
Registriert: 10.03.2020, 11:58
Wohnort: Pampanistan

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von Conor » 12.07.2020, 19:54

Heute ist nicht viel passiert. Die Stoßstange ist grundiert, gebohrt (für die bumperettes) und mit Brantho bearbeitet worden, die heckbody-traversen auch, wir haben noch Bremsleitungen gebogen, einen Kotflügel geputzt, noch ein bischen Kleinkram lackiert (Candlestick Mounts und Haubenschnapper) die Türrahmen und das Motorhaubengerippe mit Owatrol behandelt, und ein kleines Rostloch im Kühlerschott gespachteln.

Bild gibt es nur eins.

Bild
Upon the instruments of death
The sunlight brightly gleams

Conor
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 22
Registriert: 10.03.2020, 11:58
Wohnort: Pampanistan

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von Conor » 14.07.2020, 22:05

Es grünt so grün - Stoßstange..

Bild

Kotflügel 1 und Frontmaske

Bild

Kotflügel 2 ...

Bild

Kleinteile ...

Bild

Die neuen Streben wurden an den Heckbody genietet. Der Kofferaumboden ist nicht mehr im perfekten Zustand, ich werd wohl an zwei Stellen flicken obenauf nieten müssen, aber nix wildes. Wir haben uns jetzt entschieden ihn so zu lassen, neuen Streben sind ja verzinkt, daher sollte es nicht mehr weigergammeln.

Bild

Heckwanne sitzt jetz auf den Böcken, und ich werde morgen den Lackauftrag vorbereiten, dann geht es allerdings morgen Nachmittag mit dem Hänger los nach UK - der Rahmen wird geholt.

Ist eigentlich fast alles durch jetzt. Bulkhead fehlt noch, und die Achsen will ich nochmal mit Owatrol behandeln. Der Rahmen muss noch grundiert un mit Brantho gestrichen werden und meine neuen Fahrwerksbuchsen müssen noch ankommen, dann kann eigentlich alles wieder zusammen. Mit Feinarbeiten/Sitze neu beziehen, etc bin ich wahrscheinlich Mitte August durch, wenn mein Vater aus dem Urlaub im September zurückkehrt wird dann zum TÜV getrailert.
Upon the instruments of death
The sunlight brightly gleams

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6910
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von zbv500 » 15.07.2020, 22:17

... und beim Zusammenbau die galvanische Trennung von Aufbau und Rahmen nicht vergessen 8)
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Conor
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 22
Registriert: 10.03.2020, 11:58
Wohnort: Pampanistan

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von Conor » 19.07.2020, 17:36

Am Mittwoch nach UK gefahren und beim Richards den Rahmen aufgeladen

Bild

Zurückgefahren, war alles etwas uneventful, und heute früh den Rahmen dann auf die Böcke gewuchtet. Inzwischen ist er auch schon zum Teil grundiert, jetzt auf mehr Grundierung warten. Morgen geht es mit dem Bulkhead dann weiter, bis die Farbe da ist.

Bild
Upon the instruments of death
The sunlight brightly gleams

Eisbaer
Labertasche
Beiträge: 427
Registriert: 27.07.2015, 20:16
Wohnort: HK

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von Eisbaer » 19.07.2020, 20:04

Mit was grundierst du denn da ohne absäuern des Zink Rahmens ?
Do what you want , but do it with Style

LC 08 AA

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6910
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Ex-Mod S3 Rahmetausch

Beitrag von zbv500 » 19.07.2020, 22:34

Sehr schön- der Rahmen wird Dich wohl überleben :P
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Antworten