Diff schaden / Pinion abgerissen?

Alles rund um das beste Auto der Welt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6757
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Diff schaden / Pinion abgerissen?

Beitrag von zbv500 » 15.03.2020, 13:33

sollte die Kurbelwelle neu gewuchtet werden
Du meinst bestimmt die Kardanwelle ;)
STC4858 ist ja das Ersatzprodukt für STC3722- sollte also auch direkt passen.
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
Hador
Zweihunderter
Beiträge: 260
Registriert: 29.12.2013, 08:55
Wohnort: SLK ehm. Landkreis Bernburg

Re: Diff schaden / Pinion abgerissen?

Beitrag von Hador » 15.03.2020, 14:54

Habe ich Kurbelwelle geschrieben?
Ich meinte Nockenwelle.

Oh man!
Erschießt mich.

Es muss Kardanwelle heißen.
MfG
Marcus

Benutzeravatar
71KF36
Quasselstrippe
Beiträge: 824
Registriert: 30.03.2006, 21:12

Re: Diff schaden / Pinion abgerissen?

Beitrag von 71KF36 » 15.03.2020, 15:43

PENG :twisted: :mrgreen:
Gruß
Jens
___________________________________________________________________________________
Land Rover 90 71KF36
Arrow Trailer Wide Track 86KC61

Benutzeravatar
Hador
Zweihunderter
Beiträge: 260
Registriert: 29.12.2013, 08:55
Wohnort: SLK ehm. Landkreis Bernburg

Re: Diff schaden / Pinion abgerissen?

Beitrag von Hador » 15.03.2020, 17:07

OK flansch geht klar.

Auf der k welle sthtr frc8390 Frage beantwortet.
MfG
Marcus

Benutzeravatar
90er
Quasselstrippe
Beiträge: 650
Registriert: 29.04.2005, 20:43
Wohnort: Herford

Re: Diff schaden / Pinion abgerissen?

Beitrag von 90er » 16.03.2020, 19:24

Bis Herford hat es das ersatz Diff schonmal geschafft. :P

Und denk dran auch noch Teil PS608101L zu bestellen, wenn Du es nicht noch in der Werkzeugkiste liegen hast. :mrgreen:
Simmerring haste auch bestellt?

Das isses.

Bild

Best regards.
Chr.
jeder Schraubertag ist ein verlorener Tag
___________________________________
18XK52 (Zerlegt)

Benutzeravatar
Hador
Zweihunderter
Beiträge: 260
Registriert: 29.12.2013, 08:55
Wohnort: SLK ehm. Landkreis Bernburg

Re: Diff schaden / Pinion abgerissen?

Beitrag von Hador » 17.03.2020, 09:52

Hi,

Im Set mit dem neuen flansch ist auch ein simmerring und ein Splint enthalten. Aber auf dem Foto hat das gute Stück doch einen Flansch. :?:
Sollte ich den jetzt trotzdem gegen den neuen austauschen?
Dein Kollege wohnt genau in meiner Ecke!
MfG
Marcus

Benutzeravatar
90er
Quasselstrippe
Beiträge: 650
Registriert: 29.04.2005, 20:43
Wohnort: Herford

Re: Diff schaden / Pinion abgerissen?

Beitrag von 90er » 17.03.2020, 12:40

Ja, besser ist es einen neuen Flansch zu bestellen. Kostet ja nicht die Welt. Ich weiß nicht in welchem Zustand der Verbaute ist.

Ich finde es auch gut das ich mich während unserem Telefonat an den Kollegen als Transporteur erinnert habe.

Best regards.
Chr.
jeder Schraubertag ist ein verlorener Tag
___________________________________
18XK52 (Zerlegt)

Benutzeravatar
Hador
Zweihunderter
Beiträge: 260
Registriert: 29.12.2013, 08:55
Wohnort: SLK ehm. Landkreis Bernburg

Re: Diff schaden / Pinion abgerissen?

Beitrag von Hador » 17.03.2020, 20:30

Hi,

Find ich auch super. Die Teile aus GB sollen auch bis Samstag da sein. Na Mal sehen. Dann kann es evtl. Da schon losgehen. Neue Kardanwelle ist auch dabei. Geht die andere in Reserve. Mal sehen wann ich die wapu tausche dann hört das fiedeln vielleicht auch Mal da vorne auf.
MfG
Marcus

Benutzeravatar
Hador
Zweihunderter
Beiträge: 260
Registriert: 29.12.2013, 08:55
Wohnort: SLK ehm. Landkreis Bernburg

Re: Diff schaden / Pinion abgerissen?

Beitrag von Hador » 21.03.2020, 16:09

Hi,

brauch mal schnell einen Rat.
Hab alle Teile da. Der Flansch macht dahin gehend Probleme, das der Simmerring eine Form hat die genau in das Blech vom Schlammschutzblecht passt.
Ziehe ich das (noch auf der Werkbank) nur Handfest auf Liegt es am Gehäuse an und es dreht sich nichts mehr.

Für das set STC4858 muss ja der Spacer raus, aber für mich sieht es aus als ob der Flansch nicht die gleiche Höhe hat wie der Alte + Spacer.
Nun ja ich könnte den alten Flansch benutzen. Oder ich hab noch einen anderen Mud Shield liegen.

Schön wenn alles funktioniert und wie am Schnürchen klappt. :cry:
MfG
Marcus

Benutzeravatar
90er
Quasselstrippe
Beiträge: 650
Registriert: 29.04.2005, 20:43
Wohnort: Herford

Re: Diff schaden / Pinion abgerissen?

Beitrag von 90er » 23.03.2020, 11:02

Hi,

Diff ist also angekommen. :P

So ganz versteh ich nicht was Du meinst. Der Simmering muss in das Diff. Das Mud Shield berührt den Siri nicht. Es gibt verschiedene Mudschields. Passt der neue Flansch ohne Mud Shield? Dann Tip ich das letzteres nicht passt. Ich habe auch mal das alte Mud Schield benutzt. Obwohl ich es nicht grade vom alten Flansch bekommen habe. Eierte dann etwas, hielt aber auch.

Beste Grüsse.
Chr.
jeder Schraubertag ist ein verlorener Tag
___________________________________
18XK52 (Zerlegt)

Benutzeravatar
Hador
Zweihunderter
Beiträge: 260
Registriert: 29.12.2013, 08:55
Wohnort: SLK ehm. Landkreis Bernburg

Re: Diff schaden / Pinion abgerissen?

Beitrag von Hador » 23.03.2020, 13:47

Hi,

Ja hat alles geklappt, Dank deines Kollegen. Dein Differential ist auch schon verbaut. Könnte aber noch nicht testen. Ich war gestern so durchgefroren und dreckig wie Sau.

Der neue Simmering steht ja mit der Lippe über und sollte mit dem Schlammschutz sehr gut in ein ander passen ohne sich zu berühren. Dumm nur das der Schlammschutz auf dem Diff.-Gehäuse aufgelegen hat. Ich habe noch 2 neue Alte Baumuster gehabt und einen anderen genommen. Da hätte die alte Simmering Bauform besser gepasst.
MfG
Marcus

Antworten