Moin in die Runde

Alles rund um das beste Auto der Welt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6757
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Moin in die Runde

Beitrag von zbv500 » 20.03.2020, 22:54

Wie schon geschrieben... 8)
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
SirTobi
Vielschreiber
Beiträge: 53
Registriert: 09.02.2020, 13:31
Wohnort: bei Unna

Re: Moin in die Runde

Beitrag von SirTobi » 21.03.2020, 08:36

Dann bin ich zu doof...
Hinten sind die glatten Kunststoffkappen verbaut die es auch aus Glas gibt.
Vorne sind die abgebildeten Kunststoffkappen mit den "Flügelchen" dran.
Leider ist das Fabrikschild unleserlich und an die Papiere komme ich wegen Corona nicht dran.
In dem Handbuch von 1970 ist auf jeden Fall nur die Abdeckungen abgebildet wie sie bei mir vorne verbaut sind.
Ich glaube die gab es auch in rot und gelb.
Ich sehe schon, ohne Baujahr komme ich nicht weiter.
Heute kommt wahrscheinlich die (schnöde Kunststoff-) Plane, aber Canvas ist teurer und mir zum draußen stehen zu schade.
Erstmal muß das Stützrad dran, ohne alles ist das ja kein Zustand. Dann kommt der Deckel unter die Plane damit das Ding trockener steht.

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6757
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Moin in die Runde

Beitrag von zbv500 » 21.03.2020, 13:43

Dann bin ich zu doof...
Oder ich habe das auf den Fotos nicht richtig erkannt :roll:
Hinten sind die glatten Kunststoffkappen verbaut die es auch aus Glas gibt
Die gibt es nicht aus Glas.
Vorne sind die abgebildeten Kunststoffkappen mit den "Flügelchen" dran.
Die mit den Flügelchen gibt es nicht aus Kunststoff.
Mach doch wenn möglich mal ein Detailfoto von den Lampen vorne und hinten- wir kriegen
das schon hin 8)
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
fatz
1000er-Gott
Beiträge: 1383
Registriert: 31.10.2007, 13:04
Wohnort: bei Rosenheim

Re: Moin in die Runde

Beitrag von fatz » 21.03.2020, 16:19

zbv500 hat geschrieben:
21.03.2020, 13:43
Oder ich habe das auf den Fotos nicht richtig erkannt :roll:
ne ne, das hast schon richtig gesehen. vorn sind die alten aus glas dran und hinten die neuen aus kunststoff
110 Td4 HCPU
in memoriam Brumml, 1989er exMOD 110 hardtop

Benutzeravatar
SirTobi
Vielschreiber
Beiträge: 53
Registriert: 09.02.2020, 13:31
Wohnort: bei Unna

Re: Moin in die Runde

Beitrag von SirTobi » 21.03.2020, 16:52

Ooh Sorry!
Vorne ist es tatsächlich Glas. Obwohl ich auf 24V umgerüstet habe war ich doch zu doof...
Leider muß die Aulaufeinrichtung überholt werden, der Widerstand den ich gespürt habe war leider nur altes Fett.
Als die gähnende Leere wieder mit Öl aufgefüllt war lief es auch schon beim Betätigen wieder raus.
Na ja, ist erstmal ein Nebenkriegsschauplatz. Erstmal kommt Fließfett rein, dann rumst er nicht mehr so.
Im schwarzen Forum ist die Zerlegung ganz gut erklärt und ohne vorher wenigstens Simmeringe zu besorgen wird es eher schwierig.
Die Plane ist auch schon da, die Tage kommt erstmal Siebdruckplatte drunter. Für 67,- bis vor die Tür passt die Qualität!
Bild Bild Bild Bild
Das Bremsgestänge ist gängig und gepflegt - wenigstens etwas :mrgreen:

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6757
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Moin in die Runde

Beitrag von zbv500 » 21.03.2020, 17:18

Kein Problem- ist so wie ich eingangs schon geschrieben habe 8)
Die Glasvariante wurde bis in die 80iger verwendet, dann kamen die Kunststoffteile.
Beide Varianten gibt es in weiß, rot und orange.
Da die Fassungen identisch sind, wurde auch bei der Truppe gemischt. Die haben halt
genommen was da war.
Kannst Du also so lassen 8)
Den zivilen dreieckigen Reflektor würde ich demontieren- der darunter ist der originale.
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
SirTobi
Vielschreiber
Beiträge: 53
Registriert: 09.02.2020, 13:31
Wohnort: bei Unna

Re: Moin in die Runde

Beitrag von SirTobi » 22.03.2020, 16:00

Heute ging es weiter und da der Dopf eh 2.5 Stunden blubbern muß war Zeit für das Stützrad.
Bild
Um ohne neue Löcher auszukommen und da die original Stütze eh fehlt habe ih die Adapterplatte mit Stehbolzen geschweißt
Bild 
Das schwere Stützrad hält, wenn es sich bewährt wird alles lackiert.
Bild 
Schönen Sonntag noch!
Gruss
Sorry, ales verschoben. Keine Ahnung was ich da wieder gemacht habe...

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6757
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Moin in die Runde

Beitrag von zbv500 » 22.03.2020, 19:04

Passt doch mit den Bildern 8)
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
SirTobi
Vielschreiber
Beiträge: 53
Registriert: 09.02.2020, 13:31
Wohnort: bei Unna

Re: Moin in die Runde

Beitrag von SirTobi » 22.03.2020, 20:16

Die originalen Rückstrahler zerbröseln leider. Im Fundus hatte ich noch unförmige mir rotem Rand von der Bundeswehr. Ich denke die originalen werden nicht wirklich zu bekommen sein.

Warum das bei mir verschoben aussah weiß ich auch nicht, das war bestimmt Corona...
Gruss

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6757
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Moin in die Runde

Beitrag von zbv500 » 22.03.2020, 21:56

Es gibt auch orignale durchgehende, also ähnlich wie die zivilen:
https://www.thexmod.com/item_detail.asp ... 315_000612
Aber dann würde ich die alten demontieren. Sieht so halt etwas merkwürdig aus ;)
Wie hat das Essen gechmeckt und was ist das?
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
SirTobi
Vielschreiber
Beiträge: 53
Registriert: 09.02.2020, 13:31
Wohnort: bei Unna

Re: Moin in die Runde

Beitrag von SirTobi » 22.03.2020, 22:32

Na ja, dein Link zeigt aber die Standarddinger. Die Rückstrahler waren so aufgedoppelt dran, um etwa 17Uhr haben die vergammelten Schrauben aufgegeben. Morgen mach ich mal ein Foto von den neuen alten.

Im dutch oven war Hühnchen, Kartoffeln, Paprika und ein bißchen BBQ Sauce und etwas Rub. Der kleinere Nachwuchs ist etwas pingelig. Nächstes Mal machen wir 2 Döpfe übereinander, einer mit etwas mehr ChiChi.
25 Kokosnussbriketts und 2.5 Stunden windgeschützt blubbern lassen. Prima für faule.
Das bißchen Rest mit der Flüssigkeit wird püriert und dann gibt es Reis dazu.
Die Kinder müssen beschäftigt werden, sonst kriegen die nen Coronalagerkoller.
Gruss

Benutzeravatar
krankenhausen
hat_keine_anderen_hobbys
Beiträge: 4056
Registriert: 25.04.2005, 15:27
Wohnort: Bamberg

Re: Moin in die Runde

Beitrag von krankenhausen » 23.03.2020, 09:07

Die alten Rückstrahler mit den runden Reflektoren sind in GB mega beliebt und bringen echt (zu viel) Geld auf ebay.co.uk.
Die haben aber keine E Nummer und wurden von meinem TÜVler bemängelt, da müssen durchgehende dran. Ich bin ja sonst recht liberal was so was angeht, aber da wollte ich einem träumenden Auffahr-Unfall Verursacher keine Steilvorlage bieten "ich wäre nicht aufgefahren wenn er ordentliche Reflektoren verbaut hätte...."
1948 Build for a Purpose
2018 Gone as a Legend

Benutzeravatar
SirTobi
Vielschreiber
Beiträge: 53
Registriert: 09.02.2020, 13:31
Wohnort: bei Unna

Re: Moin in die Runde

Beitrag von SirTobi » 23.03.2020, 10:52

Ich hätte zusätzliche drangebaut, aber leider ist der Zustand zu schlecht.
Ich müßte mal nachschauen, die haben eine e-Kennzeichnung und eine Römische III auf jedem Rückstrahler. Evtl. sind die doch zugelassen.
Bild 
Bild
Die roten Dreiecke habe ich mal für ne Mark (!) im Natoshop gekauft, doch gut wenn man Messie ist!
Bild 
Die Räder gehen gut ab, obwohl die schon 2xLack beim Militär abbekommen haben.
Bis auf den undichten Stoßdämpfer sieht es bilslang gut aus. Der sollte hoffentlich vom Lighty passen, da habe ich noch einen neuen.
Einzig die Auflaufeinrichtung bereitet mir Sorgen, die Teile sind wohl schlecht zu bekommen.
Gruss

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6757
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Moin in die Runde

Beitrag von zbv500 » 23.03.2020, 19:35

die haben eine e-Kennzeichnung
Na dann ist doch alles gut 8)
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
SirTobi
Vielschreiber
Beiträge: 53
Registriert: 09.02.2020, 13:31
Wohnort: bei Unna

Re: Moin in die Runde

Beitrag von SirTobi » 24.03.2020, 08:49

Gesrern habe ich die Auflaufeinrichtung zerlegt.
Die Dicke Mutter an dem Ösenstück hat leider gefressen und einen Teil des Gewindes zerstört.
Jetzt ist erstmal Baustop und ich muß versuchen das abzudrehen, ein metrisches Gewinde draufzuschneiden und noch den Hydraulikzylinder zu zerlegen.
BildBild
Na ja, einfach wäre aber auch langweilig gewesen...

Antworten