Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Alles rund um das beste Auto der Welt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
alk
Vielschreiber
Beiträge: 51
Registriert: 06.10.2019, 11:59
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von alk » 31.01.2020, 16:38

Hallo Alle

Nun ist er da der Wolf. Ha! :-)

90er Softtop W/W, Bj. 1999

Jetzt steht die Vollabnahme an, da Bj. 1999 muss EUR2 eingehalten werden.

Bisherige Abklärungen haben ergeben, dass der kritische Punkt dabei die Summe der Kohlenwasserstoff- und Stickoxid-Emissionen sind.

Hat jemand Tipps wie man eben diese am besten so niedrig wie möglich kriegt (ausser nicht zu fahren ;))?

Gruss
/alk
LR Defender 130 TD4 CC HCPU
LR Defender 90 XD Wolf Softtop W/W - PD 43 AA (https://lrxd.org/vehicles/PD43AA)

https://lrxd.org (Ignorier die Warnungen!)

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6963
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von zbv500 » 31.01.2020, 17:21

Gibt es dafür nicht irgendwelche Nachrüstkats oder ähnliches?
Oder einfach mal eine AU machen lassen und schauen ob die Werte nicht schon reichen...
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
fatz
1000er-Gott
Beiträge: 1394
Registriert: 31.10.2007, 13:04
Wohnort: bei Rosenheim

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von fatz » 01.02.2020, 09:31

Hm! Einfach mal bei Google suchen hast noch ned probiert, oder?
Da kommt eine ganze Menge zB der hier https://www.pkwteile.de/autoteile/land- ... atalysator
110 Td4 HCPU
in memoriam Brumml, 1989er exMOD 110 hardtop

Benutzeravatar
alk
Vielschreiber
Beiträge: 51
Registriert: 06.10.2019, 11:59
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von alk » 01.02.2020, 12:02

Jaklar, die wesentlichen Teile revidieren oder erneuern (Kat hat die Karre ja, welcher meines Wissens aber nur unwesentlich den NOx-Ausstoss reduziert) ist die eine Sache. Simpel.

Meine Frage geht eher in die Richtung (und ja, das hätte ich eingangs natürlich erwähnen sollen), was man zusätzlich noch vornehmen kann.

Ich kann mir z.B. vorstellen, dass die Einstellungen der Einspritzpumpe oder die Art der Einspritzdüsen (Stichworte: Einspritzzeitpunkt, Einspritzdruck) Möglichkeiten bieten könnten den CH und NOx Gehalt zu ändern und eben auch zu senken, oder auch, dass das Verbessern der Ladeluftkühlung Einfluss haben kann.

Mir fehlt da aber einfach die praktische Erfahrung.

Darüber hinaus wäre es auch interessant zu wissen, wie man die Ergebnisse solcher Änderungen relativ schnell und einfach bemessen kann, zumindest qualitativ (aber diese Frage ist nun natürlich keine LR/Wolf/TDI spezifische mehr ist, und somit hier wahrscheinlich off-topic).

Gruss
/alk
LR Defender 130 TD4 CC HCPU
LR Defender 90 XD Wolf Softtop W/W - PD 43 AA (https://lrxd.org/vehicles/PD43AA)

https://lrxd.org (Ignorier die Warnungen!)

Benutzeravatar
71KF36
Quasselstrippe
Beiträge: 934
Registriert: 30.03.2006, 21:12

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von 71KF36 » 01.02.2020, 16:46

moin, zur au frischer motorölwechsel und auch diesel, am besten ohne bio-komponenten hilft event. auch schon etwas die werte zu verbessern.
oder die werkstatt deines vertrauens hat das passende aggregat am prüfstand oder die sonde... 8)
Gruß
Jens
___________________________________________________________________________________
Land Rover 90 71KF36
Arrow Trailer Wide Track 86KC61

Benutzeravatar
Hador
Zweihunderter
Beiträge: 260
Registriert: 29.12.2013, 08:55
Wohnort: SLK ehm. Landkreis Bernburg

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von Hador » 09.02.2020, 07:56

zbv500 hat geschrieben:
31.01.2020, 17:21

Oder einfach mal eine AU machen lassen und schauen ob die Werte nicht schon reichen...
Ich denke auch das dies der erste Ansatz sein sollte!
Die paar Euro wirst doch haben. Und dann muss man nicht Kaffeesatz lesen betreiben. Evtl. Kannst du dir damit sehr viel Mühe ersparen.
MfG
Marcus

Eisbaer
Labertasche
Beiträge: 442
Registriert: 27.07.2015, 20:16
Wohnort: HK

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von Eisbaer » 17.02.2020, 20:50

Seit wann wird beim Diesel bei der AU mehr als der Trübungswert gemessen ?
No x reduziert die Abgasrückführung die er ja auch hat . Vielleicht hilft dir ein ``ROW´´ 300 tdi Fahrer mit Info´s was dort verbaut ist ? Scheint mir der einzig gangbare Weg . Was soll da überhaupt werden eine Schweizer oder D Zulassung ?
Do what you want , but do it with Style

LC 08 AA

Benutzeravatar
Klempnerpaule
1000er-Gott
Beiträge: 1623
Registriert: 19.10.2011, 17:38
Wohnort: 38685 oben aufm Berg

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von Klempnerpaule » 19.02.2020, 17:20

der 300 tdi Fahrer reißt den ganzen Mist raus,und macht einen Blindflansch auf den Abgaskrümmer :mrgreen:
Gruss vom Boilermen

Benutzeravatar
71KF36
Quasselstrippe
Beiträge: 934
Registriert: 30.03.2006, 21:12

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von 71KF36 » 19.02.2020, 19:04

Klempnerpaule hat geschrieben:
19.02.2020, 17:24
geht nicht mehr weg
...ist wie mit deinem lidschatten-tattoo :lol: :mrgreen:

wenn du das blindflanschst wo soll dann das abgas hin :idea: :?:
(ich weiß das du die agr meinst!)
Gruß
Jens
___________________________________________________________________________________
Land Rover 90 71KF36
Arrow Trailer Wide Track 86KC61

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6963
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von zbv500 » 19.02.2020, 19:44

der 300 tdi Fahrer reißt den ganzen Mist raus,und macht einen Blindflansch auf den Abgaskrümmer
...wundert sich dann daß die Karre nicht läuft und ruft den ADAC :lol: :lol: :lol:
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Eisbaer
Labertasche
Beiträge: 442
Registriert: 27.07.2015, 20:16
Wohnort: HK

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von Eisbaer » 19.02.2020, 20:20

Was aber bei der Erstzulassung nicht hilfreich ist und darum ging es hier glaub ich .(Also das rausreissen von dem Lima Koch Zubehör )
Do what you want , but do it with Style

LC 08 AA

Benutzeravatar
alk
Vielschreiber
Beiträge: 51
Registriert: 06.10.2019, 11:59
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von alk » 02.04.2020, 07:20

Eisbaer hat geschrieben:
17.02.2020, 20:50
Was soll da überhaupt werden eine Schweizer oder D Zulassung ?
Der Wagen soll in der Schweiz zugelassen werden.

Aber wieso ist das wichtig? Die CH hat auch hier die EU-Normung übernommen.

Gruss
/alk
LR Defender 130 TD4 CC HCPU
LR Defender 90 XD Wolf Softtop W/W - PD 43 AA (https://lrxd.org/vehicles/PD43AA)

https://lrxd.org (Ignorier die Warnungen!)

Eisbaer
Labertasche
Beiträge: 442
Registriert: 27.07.2015, 20:16
Wohnort: HK

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von Eisbaer » 03.04.2020, 17:49

Zählt bei euch das Baujahr oder die Erstzulassung ?
Wenn Baujahr würd ich mir die VIN nochmal genau ansehen . Vielleicht spart das viel Mühe .
Do what you want , but do it with Style

LC 08 AA

Benutzeravatar
alk
Vielschreiber
Beiträge: 51
Registriert: 06.10.2019, 11:59
Wohnort: Basel, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kohlenwasserstoff-/Stickoxid-Ausstoss minimieren

Beitrag von alk » 03.04.2020, 19:30

Eisbaer hat geschrieben:
03.04.2020, 17:49
Zählt bei euch das Baujahr oder die Erstzulassung ?
Auch (?) in der Schweiz ist das Datum der Erstzulassung massgeblich für die zu erfüllende EURx -Norm.
Eisbaer hat geschrieben:
03.04.2020, 17:49
Wenn Baujahr würd ich mir die VIN nochmal genau ansehen .
MY ist laut VIN auch1999, genauso wie eben das Year-Into-Service auf dem vom MoD ausgestellten DISC-O-Formular.

Laut LR-Workshop (https://www.lrworkshop.com/vin-decoder) ist die Karre allerdings schon 1998 in Solihull vom Band gelaufen.

Gruss
/alk
LR Defender 130 TD4 CC HCPU
LR Defender 90 XD Wolf Softtop W/W - PD 43 AA (https://lrxd.org/vehicles/PD43AA)

https://lrxd.org (Ignorier die Warnungen!)

Antworten