Klebende Lenkräder

Alles rund um das beste Auto der Welt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6560
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von zbv500 » 05.08.2019, 15:44

Wollte ich machen- leider ist die Linse geplatzt :mrgreen:
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
Diesellok
Vielschreiber
Beiträge: 93
Registriert: 31.12.2012, 22:20
Wohnort: Simmerath

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von Diesellok » 07.08.2019, 19:46

Hallo,

es gibt solche Lenkrad-Überzüge ja auch in Leder, zum Schnüren. Habe ich früher bei einigen PKW mit Pfui-Bah-Lenkrad gemacht, ging ganz gut.

Bremsenreiniger ist wahrscheinlich genauso schlimm wie Nitro und Lackieren geht nur bei den ganz alten Drahtspeichen-Lenkrädern.

Gruß, Ralph
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
( Erasmus von Rotterdam )

Serie III 109 OP3 ehem. Hardtop, jetzt Softtop, Bauj. 1983

JohnDoe2015
Einhunderter Club
Beiträge: 113
Registriert: 23.01.2018, 23:49
Wohnort: Düsseldorf

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von JohnDoe2015 » 08.08.2019, 06:28

zbv500 hat geschrieben:
03.08.2019, 08:46
Ich habe so ein Teil für mein Piglet gekauft :lol: :mrgreen:
...ist der Rest auch mit Plüsch ausgeschlagen? :roll:
Bild....https://fineartamerica.com/featured/jan ... album.html
:lol:
# # # # # # # # # # # # # # # # # # ##
84 KE 14 - exMOD LR 110 - BGSUMT
21 KE 32 - exMOD Sankey WT 1UKXX
# # # # # # # # # # # # # # # # # # ##

Benutzeravatar
Diesellok
Vielschreiber
Beiträge: 93
Registriert: 31.12.2012, 22:20
Wohnort: Simmerath

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von Diesellok » 08.08.2019, 08:17

JohnDoe2015 hat geschrieben:
08.08.2019, 06:28
zbv500 hat geschrieben:
03.08.2019, 08:46
Ich habe so ein Teil für mein Piglet gekauft :lol: :mrgreen:
...ist der Rest auch mit Plüsch ausgeschlagen? :roll:
Bild....https://fineartamerica.com/featured/jan ... album.html
:lol:
Wenn man damit solche Beifahrerinnen anlockt, wär´s zu überlegen.

@ Bernd: Mit Fensterreiniger abwischen ging ganz gut - fiel mir noch ein.

Gruß, Ralph
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
( Erasmus von Rotterdam )

Serie III 109 OP3 ehem. Hardtop, jetzt Softtop, Bauj. 1983

Benutzeravatar
Airborne1944
Labertasche
Beiträge: 302
Registriert: 18.08.2017, 08:03
Wohnort: Erftstadt Britische Zone
Kontaktdaten:

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von Airborne1944 » 08.08.2019, 10:41

Moin Ralph!
Mit Fensterreiniger hatte ich als erstes versucht weil ich den Tip schon kannte. Leider ohne Erfolg
VIELE GRÜSSE BERND

Bei mir ums Haus ist es immer grün!! OLIV GRÜN !!
TUL FFR 71KF76 Sankey WT 58KC36

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6560
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von zbv500 » 08.08.2019, 16:09

ist der Rest auch mit Plüsch ausgeschlagen?
Wer weiss... :mrgreen:
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
Diesellok
Vielschreiber
Beiträge: 93
Registriert: 31.12.2012, 22:20
Wohnort: Simmerath

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von Diesellok » 08.08.2019, 23:19

Airborne1944 hat geschrieben:
08.08.2019, 10:41
Moin Ralph!
Mit Fensterreiniger hatte ich als erstes versucht weil ich den Tip schon kannte. Leider ohne Erfolg
...und schrubben und schrubben..... :mrgreen:

Beim Trafic hat es funktioniert, der Schmand ist zuweilen hartnäckig - bin fies auf mich selbst, nachdem ich die Ursache für die Klebrigkeit ermittelt hatte, nämlich schwitzige Griffel.

Für die Ökos: Vielleicht mal mit Kernseife probieren. :mrgreen:

Gruß, Ralph
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
( Erasmus von Rotterdam )

Serie III 109 OP3 ehem. Hardtop, jetzt Softtop, Bauj. 1983

Benutzeravatar
Airborne1944
Labertasche
Beiträge: 302
Registriert: 18.08.2017, 08:03
Wohnort: Erftstadt Britische Zone
Kontaktdaten:

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von Airborne1944 » 09.08.2019, 14:02

ist ja schon gut :lol: :lol: :lol: das wird es bestimmt sein :P :P
Habe mir ne grössere Anzahl an Handschuhen besorgt :mrgreen: :mrgreen:
Für Sommer und Winter :mrgreen: :magreren:


Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
( Erasmus von Rotterdam )
Das kann ich nur unterstreichen :mrgreen: :mrgreen:
VIELE GRÜSSE BERND

Bei mir ums Haus ist es immer grün!! OLIV GRÜN !!
TUL FFR 71KF76 Sankey WT 58KC36

JohnDoe2015
Einhunderter Club
Beiträge: 113
Registriert: 23.01.2018, 23:49
Wohnort: Düsseldorf

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von JohnDoe2015 » 10.08.2019, 14:23

[quote=Diesellok post_id=70807 time=1565299146
...und schrubben und schrubben..... :mrgreen:
...der Schmand ist zuweilen hartnäckig - bin fies auf mich selbst, nachdem ich die Ursache für die Klebrigkeit ermittelt hatte, nämlich schwitzige Griffel.

...bei meinem Lenkrad war irgendwie auch mal so eine Art Anti-Rutsch-Lackierung in oliv drauf, die nach der Zeit insbesondere im Sommer "sticky" wurde....
aber mein Schweiß und der Dreck vom Schrauben haben den nach und nach abgetragen (Reste nur noch an den Lenkradspeichen), das Lenkrad ist jetzt schön glatt und sauber, quasi wie die alten Backelit-Lenkräder aus den 60ern...
@Bernd, also weiterhin "Blood, Sweat and Tears" investieren, wird schon :mrgreen:
LG
Oliver
# # # # # # # # # # # # # # # # # # ##
84 KE 14 - exMOD LR 110 - BGSUMT
21 KE 32 - exMOD Sankey WT 1UKXX
# # # # # # # # # # # # # # # # # # ##

Benutzeravatar
Anoplophora
1000er-Gott
Beiträge: 1161
Registriert: 24.04.2005, 19:59
Wohnort: Weilerswist

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von Anoplophora » 10.08.2019, 21:29

Hi Folks,
ich habe immer ein paar Desinfektionstücher dabei. Wenn es zu arg wird gehe ich damit rüber und habe eine Weile Ruhe. Leider nur keine Dauerlösung. In Euskirchen ist einer, der Lenkräder mit Leder überzieht....sieht dann hoffentlich nicht wie die "selbstgebatikten" aus den 70ern aus. Ich werde mal nachfragen was das kostet. Vielleicht habe ich es ja schon zum Deutschlandtreffen......

Horrido
Tom

Btw. Airborne1944 kommst Du auch. Ich werde am Donnerstag möglichst früh losdüsen. ....
Ich habe noch nie verstanden, wie man beim Biathlon zweiter werden kann. Man hat doch ein Gewehr?!

90 KE 10, LR 110 FFR
11 KE 71, Sankey Wide Track

Benutzeravatar
Airborne1944
Labertasche
Beiträge: 302
Registriert: 18.08.2017, 08:03
Wohnort: Erftstadt Britische Zone
Kontaktdaten:

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von Airborne1944 » 11.08.2019, 07:00

Moin!
@ Tom!
Nein, bin nicht dabei.
Das kleben ist immer wenn es heiss ist am schlimmsten. Denke Ralph hat da nicht ganz unrecht, das es am schwitzen 😅 liegt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Das heißt dann wie Tom und Ralph schon schreiben , Finger reinigen :mrgreen: :mrgreen:
VIELE GRÜSSE BERND

Bei mir ums Haus ist es immer grün!! OLIV GRÜN !!
TUL FFR 71KF76 Sankey WT 58KC36

Benutzeravatar
Diesellok
Vielschreiber
Beiträge: 93
Registriert: 31.12.2012, 22:20
Wohnort: Simmerath

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von Diesellok » 11.08.2019, 09:27

@ Bernd: Oha, da hast Du mich mißverstanden. Ich meinte: Ausdauernd das Lenkrad mit einem sanfteren "Lösemittel" schrubben. Auch mit peinlichst gereinigten Händen wirst Du auf Dauer nichts gegen Ablagerungen auf dem Lenkrad tun können. Wenn Du unterwegs anfängst zu schwitzen ( z.B. wegen irgendwelcher bisher unbekannten gruseligen Geräusche Deines fahrbaren Untersatzes ), ist der Effekt dahin.

Nur speziell das Material, aus dem anscheinend viele Lenkräder aus den Achtzigern bestehen, scheint diese Tendenz zum klebrig-werden zu haben. Bei den modernen Schaumstoff-Lenkrädern fällt das nicht auf ( dafür zersetzen die sich, auch nicht schön - würg ), die Bakelit-Lenkräder sind unempfindlicher gegen Reingungsmittel aller Art. Das mit dem Lackieren dieser Lenkräder funktioniert übrigens wirklich, erfordert aber mehrere Lackiervorgänge.

Der Tip mit den Desinfektionstüchern erscheint mir recht gut. Das Zeug ist nicht so scharf wie Nitro oder Bremsenreiniger, aber scharf genug, um das ab zu kriegen.

Gruß, Ralph
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
( Erasmus von Rotterdam )

Serie III 109 OP3 ehem. Hardtop, jetzt Softtop, Bauj. 1983

Benutzeravatar
Airborne1944
Labertasche
Beiträge: 302
Registriert: 18.08.2017, 08:03
Wohnort: Erftstadt Britische Zone
Kontaktdaten:

Re: Klebende Lenkräder

Beitrag von Airborne1944 » 11.08.2019, 16:12

Wenn Du unterwegs anfängst zu schwitzen ( z.B. wegen irgendwelcher bisher unbekannten gruseligen Geräusche Deines fahrbaren Untersatzes ), ist der Effekt dahin.

Da hast Du bestimmt sehr recht mit :mrgreen: :mrgreen:
VIELE GRÜSSE BERND

Bei mir ums Haus ist es immer grün!! OLIV GRÜN !!
TUL FFR 71KF76 Sankey WT 58KC36

Antworten