Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Weissagungstempel

Moderator: Moderatoren

Antworten
Log2002
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2016, 19:11

Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von Log2002 » 31.01.2017, 21:05

Hallo zusammen,

Ich lese schon einige Zeit immer mal wieder hier im Forum mit und habe mich letztes Jahr auch mal registriert. Endlich komme ich mal dazu meine Vorstellung zu schreiben. Ich heiße Roman, bin 34 und komme aus der hässlichsten schönen Stadt Deutschlands, nämlich Frankfurt. Autos und insbesondere ältere Baujahre haben mich schon immer sehr interessiert. Vor vielen Jahren bin ich dann mal dazu gekommen ein bisschen was über Landrover zu lesen und eigentlich gleich darauf "hängengeblieben". Wie das aber so als Schüler, Azubi und später als Student ist, hat man entweder kein Geld oder keine Zeit oder im schlimmsten Fall beides nicht. So blieb mir einige Zeit nichts anderes übrig, als Youtube Videos über Landrover zu schauen und Kleinanzeigen zu lesen.

Lange habe ich mich gescheut, mir ein wartungsintensives Gefährt zuzulegen, meine Schraubererfahrung relativ überschaubar war. Aber ich dachte mir, wie soll man "Schrauben" lernen, wenn nicht learning by doing? Irgendwann habe ich dann einfach angefangen, alle Arbeiten die an meinen Motorrädern angefallen sind (Kette/Kupplung/Bremsbeläge tauschen,usw)...) , selbst zu übernehmen und bin daher zuversichtlich dass ich mit der britischen Ingineurskunst auch zurecht kommen werde.

Letztes Jahr tat sich dann eine folgenschwere Gelegenheit auf, an eine Serie 3, 109" Hardtop, Petrol, LHD ExMod zu kommen (über ein Forum). Nach dem ersten Anfassen und Probesitzen, war es dann leider um mich geschehen. :wink: Gut, sie ist rundum total zerbeult und die Elektrik ist hmmmm sagen wir mal "abenteuerlich" aber die Substanz ist auf jeden Fall brauchbar. Dass noch einiges an dem Fahrzeug gemacht werden muss, kommt mir dabei eigentlich entgegen, denn so lernt man alles erst richtig kennen, denke ich mir. Da es sowieso um mich geschehen war, habe ich zugeschlagen und das Schätzchen gekauft.

Leider konnte ich nicht direkt mit dem Schrauben anfangen, da erst noch ein Arbeitgeberwechsel inkl. Umzug anstand. Zurück in meiner alten Heimat Frankfurt, musste ich mir dann natürlich auch noch erstmal ein neues Plätzchen zum Schrauben suchen. Nach einiger Zeit wurde ich dann fündig (auch wieder über ein Forum) und konnte meine neueste Errungenschaft nun endlich in sein neues zuhause bringen.... Dort steht er trocken und geschützt neben einem One Ton und einem Defender 8)

Mein Stellplatz ist zwar noch nicht fertig eingerichtet, aber trotz der eisigen Temperaturen musste ich letztes Wochenende schon mal anfangen ein bisschen was zu demontieren und mir einen Überblick zu verschaffen. Eigentlich war der Plan, den Landy dieses Jahre wieder auf die Straße zu bringen, aber ich glaube, das ist etwas zu optimistisch......

Gruß,
Roman

Benutzeravatar
Diesel
Zweihunderter
Beiträge: 252
Registriert: 28.01.2012, 19:52

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von Diesel » 31.01.2017, 21:24

Willkommen im Forum,
schön eine Serie, Serie fahren ist wie guter Sex, schön langsam und schön laut, aber du hast ja einen Benziner, also nur halb so guter Sex :mrgreen:
Die meisten im Forum sind noch im Winterschlaf Modus :D , also frag ich schon mal nach Fotos.
Gruß aus dem Pott

Log2002
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2016, 19:11

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von Log2002 » 31.01.2017, 22:24

Danke für den Willkommensgruß Diesel. Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte und ich selbst will immer Bilder von allem sehen. Daher hätte ich auch mal selbst darauf kommen können, gleich welche anzuhängen :D

Viel sieht man ja nicht mehr von seiner militärischen Vergangenheit. Einer der Vorbesitzer ist recht großzügig mit "Grün" drübergegangen. Laut B-Card war das Fahrzeug ursprünglich "Green Gloss", wobei glänzende Farbe bei einem Armeefahrzeug doch eher kontraproduktiv sein dürfte. :roll:

nobuddy
Quasselstrippe
Beiträge: 934
Registriert: 23.12.2007, 00:50
Wohnort: S.-H.

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von nobuddy » 01.02.2017, 00:32

Moin und Willkommen im Forum - auch aus dem Norden !

Frankfurt - Stadtoldendorf , das wären knapp 300 km im Herbst ( siehe Events ) . Da könntest Du ihn live vorführen , dann mußt Du nicht so viele Fotos hochladen ... :mrgreen:

Viel Vergnügen mit dem Wagen !
Gruß Andi
--------------------------------------------------------------------------
70 KJ 40


Wer durchs Digtaad will , muss ferdampt gutt schreipen ... !

Meier
Quasselstrippe
Beiträge: 577
Registriert: 18.11.2013, 13:56
Wohnort: südlich von Jena/Thüringen

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von Meier » 01.02.2017, 08:35

Grüße
und herzlich Willkommen im Forum.
Viel Spaß mit der Karre.

Hat Frankfurt eigentlich einen Stadtpark oder so, wo du mal ein bisschen offroad fahren kannst? :lol:

Grüße
Christian
110er exMOD FFR, 2.5D 68PS, BJ87, Radiozeug is raus sonst original Zustand, zur Zeit grün

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6310
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von zbv500 » 01.02.2017, 20:56

Nette Vorstellung- herzlich Willkommen auch von mir im Forum :)
Die Farbe passt ja schon mal und der Rest wird schon 8)
Das glänzende Grün war damals oft die Auslieferungsfarbe und wurde erst in der Einheit übergejaucht.
Im richtigen Farbton sieht das schon schick aus.
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Log2002
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2016, 19:11

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von Log2002 » 01.02.2017, 21:41

Vielen Dank für die Willkommensgrüße!
Meier hat geschrieben:Hat Frankfurt eigentlich einen Stadtpark oder so, wo du mal ein bisschen offroad fahren kannst?
Ja, hier gibt es ein paar schöne Grünflächen. Aber da ich Jäger bin, kann ich das Fahrzeug auch ganz legal artgerecht halten, wenn ich denn bald mal eine Jagdmöglichkeit an meinem neuen alten Wohnort gefunden habe. :D
nobuddy hat geschrieben: Frankfurt - Stadtoldendorf , das wären knapp 300 km im Herbst ( siehe Events ) . Da könntest Du ihn live vorführen , dann mußt Du nicht so viele Fotos hochladen
Es wäre schön, wenn ich Ihn bis dahin fertig bekommen würde, aber davon gehe ich nicht aus. Ich weiß zwar nicht, wo du wohnst, aber du bist immer herzlich eingeladen mir dabei zu helfen ihn bis zum Treffen fertig zu machen! :wink:

zbv500 hat geschrieben: Das glänzende Grün war damals oft die Auslieferungsfarbe und wurde erst in der Einheit übergejaucht. Im richtigen Farbton sieht das schon schick aus.
"BS 224 Deep Bronze Green" müsste dann der richtige Farbton sein, oder? http://www.militaerlacke.de/lack/1kkuns ... egreen.php

Die letzte Einheit bei der er war, hat glücklicherweise eine Ehemaligen-Gruppe auf Facebook. Ich werde mal fragen, ob sich jemand an das Fahrzeug erinnern kann. Vielleicht gibt es sogar noch ein Foto vom damaligen Originalzustand. Details zur Geschichte des Fahrzeugs habe ich hier gepostet: http://www.oliv-landy.org/phpbb3/viewto ... 186#p66186

Gruß,
Roman

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6310
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von zbv500 » 01.02.2017, 21:52

"BS 224 Deep Bronze Green" müsste dann der richtige Farbton sein, oder?
Korrekt!
Bei der Quelle wäre ich allerdings etwas vorsichtig. Die Qualität schwankt da scheinbar ziemlich...
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Log2002
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2016, 19:11

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von Log2002 » 01.02.2017, 21:56

Danke für den Hinweis. Bis ich zum lackieren komme, dauert es sowieso noch eine halbe Ewigkeit! :lol:

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6310
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von zbv500 » 02.02.2017, 17:42

Glaube ich gerne- erstmal ist wohl eher schweißen und schrauben angesagt :mrgreen:
Was ich übrigens sehr empfehlen kann ist eine elektronische Zündung! Habe ich auch verbaut und bin sehr zufrieden damit.
Ob der Spritverbrauch gesunken ist weiß ich nicht, aber der Wagen läuft sehr ruhig und man hat keinen Ärger mehr mit verschlissenen Kontakten und lahmen Federn. Außerdem ist das Einstellen der Zündung auch wesentlich schneller erledigt.
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Log2002
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2016, 19:11

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von Log2002 » 06.02.2017, 22:44

Hi,

eigentlich habe ich gehofft gar nicht schweissen zu müssen, aber es sieht wohl danach aus, dass das doch gemacht werden muss. Aber ich hoffe, dass wird halb so wild. Was genau zu tun ist, lasse ich euch wissen, wenn ich Bilder davon gemacht habe. Ich habe mich beim Zerlegen des Amaturenbretts nämlich ganzschön über einen der Vorbesitzer geärgert. Aber dazu später mehr....... :cry:

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6310
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von zbv500 » 06.02.2017, 23:04

Aber ich hoffe, dass wird halb so wild
Dachte ich auch. Angefangen hat es mit einem kleinen Loch von 5mm Durchmesser- der Rest ist Geschichte :roll:
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt :mrgreen:
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Log2002
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2016, 19:11

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von Log2002 » 06.02.2017, 23:14

zbv500 hat geschrieben: Dachte ich auch. Angefangen hat es mit einem kleinen Loch von 5mm Durchmesser- der Rest ist Geschichte :roll:
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt :mrgreen:
Hmm, ja am Ende ist es wahrscheinlich immer schlimmer als zunächst gedacht. Wenn es doch nur nicht am Bulkhead wäre :?

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6310
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von zbv500 » 07.02.2017, 00:03

Ach, alles machbar. Wo genau- A-Säule im Bereich der Lüftungsklappen, Fußraum, oder beides?
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
siggi109
Quasselstrippe
Beiträge: 806
Registriert: 11.05.2005, 01:12
Wohnort: salzgitter

Re: Hi, ich bin der neue und jetzt öfter hier...

Beitrag von siggi109 » 08.02.2017, 18:03

wenn man die blechteile nicht selber fertigen kann.............. :wink:

http://www.yrm-metal-solutions.co.uk/
nur ein doofer rammt nen rover.
( 21 GX 56 )

Antworten