Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Weissagungstempel

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
aluschubser
1000er-Gott
Beiträge: 1245
Registriert: 24.08.2012, 13:48
Wohnort: S-H

Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von aluschubser » 25.02.2015, 10:10

Um eine Westair Lampe, zum einen stromsparend auf LED und zum anderen einsetzbar für 12 und 24V, umzurüsten, habe ich erstmal den stromfressenden Kram rausgepuhlt.
Bild
dann wurde eine Konstantstromquelle (Eingangsbereich 9-56V, Ausgang 350mA) zur Stabilisierung der dünnen Kontaktbeinchen auf eine zurechtgeflexte Lochrasterplatine gelötet und mit einem herumliegenden Blechstreifen auf die Aluplatte (Kühlung) geschraubt.
Ein Stück Alurohr im Mittelteil plattgedengelt und mit Wärmeleitklebefolie die 1W-LEDs darauf geklebt, das hielt nur suboptimal, deswegen nochmal mit ordentlichem Klebeband gesichert. Zwei kleine Schräubchen pro LED wären sicher schicker gewesen...
Die LEDs dann noch in Reihe mit der Stromquelle verlötet und Kontakte mit Heißkleber vergossen.
Bild

Lampe an:
Bild

zum Einsatz kommen
3x LED
1x Konstantstromquelle

denkbar sind auch hellere LED und stärkere Stromquelle oder 3-Farb-LED mit Steuergerät um z.B. gleichzeitig eine Rotlichtbeleuchtung zu haben.
beste Grüße,
Hauke
--
Paranoiker aufgepaßt! Blümchenkleider sind in Wirklichkeit Gartencamouflage.

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6265
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von zbv500 » 25.02.2015, 16:31

Gar nicht schlecht- gefällt mir !
Das werde ich bei Gelegenheit mal Nachbauen :)
Ist denn die Wärmeentwicklung der LED's so groß das man da wirklich mit Kühlung arbeiten muss?
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
aluschubser
1000er-Gott
Beiträge: 1245
Registriert: 24.08.2012, 13:48
Wohnort: S-H

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von aluschubser » 01.03.2015, 19:48

Naja, bei dem Aufbau wahrscheinlich noch nicht so wichtig, es sind zwar 1W-LED aber die werden ja nur mit 350mA befeuert. Aber generell sollte man Hochleistungsled kühlen, Wärme mögen die nicht. Bei der Stromquelle bin ich mir auch nicht sicher, aber ich vermute, spätestens bei 24V wird die schon etwas mehr als handwarm.

Ich hab' übrigens gerade eine Penthouse Lamp (ich hatte doch noch eine hier gefunden) mit 5 LED parallel verdrahtet. Ist zwar komplett außerhalb der Spezifikation, tut aber. Ich mach' nachher, wenn's duster ist, nochmal ein Foto im 9x9. Die Lampe hängt z.Zt. an einer 7AH-Bastel-Batterie, mal sehen wann's dunkel wird (sicher nicht vor morgen früh).
beste Grüße,
Hauke
--
Paranoiker aufgepaßt! Blümchenkleider sind in Wirklichkeit Gartencamouflage.

Benutzeravatar
schulle39
1000er-Gott
Beiträge: 1620
Registriert: 06.02.2007, 13:27
Wohnort: 29320 hermannsburg
Kontaktdaten:

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von schulle39 » 02.03.2015, 09:45

Du denkst aber dran, dass Konstantstrom-Leds nicht parallel sondern im Reihe geschaltet werden?
der schwatte für die Woche,
der grüne für Sonntach (70KF94)
110 Bj 1985, British Aerospace Warton - Incident Control Unit (na, det WoMo halt...)
31KA65, die alte Feuerwehrbetty!

Benutzeravatar
aluschubser
1000er-Gott
Beiträge: 1245
Registriert: 24.08.2012, 13:48
Wohnort: S-H

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von aluschubser » 02.03.2015, 12:00

Ja, hatte ich bei der ersten Lampe verpeilt, da es aber funktionierte hab' ich spaßeshalber mal 5 led drangehängt. Scheint aber, das die map reading lamp mit 3 in Reihe geschalteten led heller ist. :?:
Ich werde das in der penthouse lamp auch nochmal korrekt umlöten und sehen, ob da ein Unterschied feststellbar ist.
beste Grüße,
Hauke
--
Paranoiker aufgepaßt! Blümchenkleider sind in Wirklichkeit Gartencamouflage.

Benutzeravatar
fatz
1000er-Gott
Beiträge: 1304
Registriert: 31.10.2007, 13:04
Wohnort: bei Rosenheim

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von fatz » 02.03.2015, 21:16

aluschubser hat geschrieben:Ja, hatte ich bei der ersten Lampe verpeilt, da es aber funktionierte hab' ich spaßeshalber mal 5 led drangehängt. Scheint aber, das die map reading lamp mit 3 in Reihe geschalteten led heller ist. :?:
nu rat mal warum das so ist. wenn du an eine kostantstromquelle 3 LEDs in reihe haengst kriegt jede den
gesammten strom ab, den die quelle liefert. wenn du sie parallel schaltest nur 1/3. die spannung regelt die quelle
immer so hin, dass genau der strom laeuft, der soll.... :roll:
110 Td4 HCPU
in memoriam Brumml, 1989er exMOD 110 hardtop

Benutzeravatar
aluschubser
1000er-Gott
Beiträge: 1245
Registriert: 24.08.2012, 13:48
Wohnort: S-H

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von aluschubser » 02.03.2015, 21:42

Jetzt, wo du's so simpel sagst, fällt es mir mir auch wie Schuppen aus den Haaren... :oops:
beste Grüße,
Hauke
--
Paranoiker aufgepaßt! Blümchenkleider sind in Wirklichkeit Gartencamouflage.

Benutzeravatar
fatz
1000er-Gott
Beiträge: 1304
Registriert: 31.10.2007, 13:04
Wohnort: bei Rosenheim

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von fatz » 03.03.2015, 08:42

siehst du, manchmal ist so ein physikstudium doch fuer was gut. und wenn's nur fuer's gscheit daherreden ist. :mrgreen:
aber generell ist paralllelschalten von LEDs ned so der bringer. da kannst nicht garantieren welche wieviel strom
abkriegt. waerend die eine braet leuchtet die andere evtl. kaum. ist halt kein ohmscher widerstand
110 Td4 HCPU
in memoriam Brumml, 1989er exMOD 110 hardtop

Benutzeravatar
aluschubser
1000er-Gott
Beiträge: 1245
Registriert: 24.08.2012, 13:48
Wohnort: S-H

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von aluschubser » 03.03.2015, 10:11

Bin halt nur Engineer, da ist's mit der Theorie eher mau. ;-) Elektroniklaie auf Bastelniveau, aber immerhin weiß ich, auf welcher Seite ich den Lötkolben anfassen muß. ;-)
Werde nachher mal 2 LED wieder 'rausschmeißen und die verbliebenen 3 korrekt verdrahten und berichten. Ich will heute außerdem noch den Milchkannenofen mit Stinkebraunkohle befeuern, um zu sehen wie lange die Wärme vorhält.
beste Grüße,
Hauke
--
Paranoiker aufgepaßt! Blümchenkleider sind in Wirklichkeit Gartencamouflage.

Benutzeravatar
aluschubser
1000er-Gott
Beiträge: 1245
Registriert: 24.08.2012, 13:48
Wohnort: S-H

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von aluschubser » 04.03.2015, 23:19

jop, 3 led RICHTIG angelözt sind - gefühlt - ca 3mal heller als 3, 5, oderwasweißichvieviele led - tatsächlich übrigens auch. Logisch.

Fotos habe ich auch gemacht, stellen die echte Beleuchtung aber nur unzureichend dar. Meiner Meinung nach ist eine Penthouse lamp mit 3 led aber eine sehr gute Beleuchtung für ein 9x9: Ofen befeuern, kochen, Mischung einschenken - ist alles bei bestem Licht zu bewerkstelligen. Und der minimale Stromverbrauch ist ebenfalls genial: Die Lampe hing seit gestern abend (ca 17:00) durchgehend an der 7AH Batterie, bis eben gerade, Restspannung an der Batt.: 11,8V :D

Und apropos 'Ofen befeuern': Den Ofen hab' ich gestern abend nach und nach mit Braunkohlebriketts beheizt, die letzten 6 Briketts gegen 23:30 reingeschmissen, heute um 14:00 war das Zelt immer noch deutlich "wärmer" als Außentemp. und nach aufrühren der Glut reichten 2 Scheit Holz, um die Bude wieder muckelig zu machen. (Ich glaub, ich kauf' mir keine Standheizung :D ) Kleiner Tipp: auf Treffen zeltet ihr besser in Luv. :wink: :mrgreen:
beste Grüße,
Hauke
--
Paranoiker aufgepaßt! Blümchenkleider sind in Wirklichkeit Gartencamouflage.

Benutzeravatar
Baamkletterer
1000er-Gott
Beiträge: 1188
Registriert: 30.04.2005, 11:05
Wohnort: Oberfranken

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von Baamkletterer » 15.12.2015, 08:22

Hallo Leute, hab mir gerade 3 Lampen gekauft. Werde die über die Feiertage auch mal auf LED umbauen.
Hat jemand von euch die Haltebügel für das Zeltgestänge?
Wollte eine im Fahrzeug einbauen und die andern beiden als Zeltbeleuchtung.
Vielleicht hat einer einen Tipp
Gruß Stefan
Such Wolf Teile

Benutzeravatar
Baamkletterer
1000er-Gott
Beiträge: 1188
Registriert: 30.04.2005, 11:05
Wohnort: Oberfranken

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von Baamkletterer » 15.12.2015, 09:01

aluschubser hat geschrieben:Um eine Westair Lampe, zum einen stromsparend auf LED und zum anderen einsetzbar für 12 und 24V, umzurüsten, habe ich erstmal den stromfressenden Kram rausgepuhlt.
Bild
dann wurde eine Konstantstromquelle (Eingangsbereich 9-56V, Ausgang 350mA) zur Stabilisierung der dünnen Kontaktbeinchen auf eine zurechtgeflexte Lochrasterplatine gelötet und mit einem herumliegenden Blechstreifen auf die Aluplatte (Kühlung) geschraubt.
Ein Stück Alurohr im Mittelteil plattgedengelt und mit Wärmeleitklebefolie die 1W-LEDs darauf geklebt, das hielt nur suboptimal, deswegen nochmal mit ordentlichem Klebeband gesichert. Zwei kleine Schräubchen pro LED wären sicher schicker gewesen...
Die LEDs dann noch in Reihe mit der Stromquelle verlötet und Kontakte mit Heißkleber vergossen.
Bild

Lampe an:
Bild

zum Einsatz kommen
3x LED
1x Konstantstromquelle

denkbar sind auch hellere LED und stärkere Stromquelle oder 3-Farb-LED mit Steuergerät um z.B. gleichzeitig eine Rotlichtbeleuchtung zu haben.
Frage an die Spezialisten:
Wie würde denn die Schaltung mit Steuergerät um z.B. gleichzeitig eine Rotlichtbeleuchtung/ Blaulicht zu haben
Such Wolf Teile

Benutzeravatar
Baamkletterer
1000er-Gott
Beiträge: 1188
Registriert: 30.04.2005, 11:05
Wohnort: Oberfranken

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von Baamkletterer » 17.12.2015, 08:17

Hallo Leute
Gestern war bei mir schon Weihnachten. Hab meine Lampen bekommen.
Bild
Bild
Es sind ja 2 verschiedene Versionen. Eine hat einen Klappschirm und etwas andere Form.

Für was war diese Lampe denn gedacht? Hoffe jemand kann helfen.
Es sind auch noch einige Kabel mit Stecker dabei. Laut anzeige soll das Gewinde zum Teil nicht passen.
Bei kurzen prüfen war der ein oder andere Stecker leicht verformt. Denke die bekomm ich alle wieder hin.
Eine Lampe soll ins Auto und eine für das 9x9.

Noch mal eine Frage: Jede Lampe hat ja links und rechts einen Kabelanschluss. Ich vermute zum in Reihe schalten?
Dann müsste es ja egal sein auf welcher Seite ich das Kabel anstecke.
Gruß Stefan
Such Wolf Teile

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6265
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von zbv500 » 17.12.2015, 18:14

Dann müsste es ja egal sein auf welcher Seite ich das Kabel anstecke
Ja, ist egal :)
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
aluschubser
1000er-Gott
Beiträge: 1245
Registriert: 24.08.2012, 13:48
Wohnort: S-H

Re: Bastelbogen Penthouse/Mapreading Lamp

Beitrag von aluschubser » 20.12.2015, 20:35

Die Lampe mit Klappschirm ist die Map reading lamp, also Kartenleselampe für Fahrzeuge
ohne Klappschirm gehört ins Penthouse (9x9) ;-)
beste Grüße,
Hauke
--
Paranoiker aufgepaßt! Blümchenkleider sind in Wirklichkeit Gartencamouflage.

Antworten