englische Funkgeräte reparieren

Clansman, Larkspur, SEM aber auch CB-Funk, PMR

Moderator: Moderatoren

Antworten
wrangler
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: 08.02.2017, 10:30
Wohnort: 49219 Glandorf

englische Funkgeräte reparieren

Beitrag von wrangler » 10.02.2017, 11:15

Moin, bin hier ganz neu im Forum. Habe mitgekriegt, dass sich Experten mit der Reparatur von clansman Funkgeräten beschäftigen. Wer kann mir helfen? Mein 351 hat nach wenigen Minuten Betrieb (da war alles ok) seinen Geist aufgegeben. Sprich genauer: es kann ihm kein Geist mehr von der Batterie (die ist ok) eingeflößt werden. Hoffe, eine Reparatur ist einfach und möglich. Wer kann so etwas?

Benutzeravatar
leaky
Einhunderter Club
Beiträge: 109
Registriert: 18.04.2009, 20:49
Wohnort: Remscheid

Re: englische Funkgeräte reparieren

Beitrag von leaky » 10.02.2017, 11:42

Ja moinsen auch,

ich würds mal bei der REME in Herford oder in Gütersloh versuchen. :mrgreen:
don't try to fly you might not come down

Benutzeravatar
SnowF
Einhunderter Club
Beiträge: 109
Registriert: 25.02.2014, 22:13

Re: englische Funkgeräte reparieren

Beitrag von SnowF » 10.02.2017, 11:54

Wenn du in Deutschland niemanden findest, frag mal bei sema4radio an. Der hat mir auch schon zwei Geräte repariert.
http://stores.ebay.co.uk/Sema4radios?_t ... 7675.l2563
363 Field Sqn

Benutzeravatar
Nils
Zweihunderter
Beiträge: 231
Registriert: 20.07.2011, 17:32
Kontaktdaten:

Re: englische Funkgeräte reparieren

Beitrag von Nils » 10.02.2017, 14:16

leaky hat geschrieben:Ja moinsen auch,

ich würds mal bei der REME in Herford oder in Gütersloh versuchen. :mrgreen:
REME Herford, es war einmal, Herford ist schon länger nichts mehr.
Und ja Gütersloh, viel ist dort auch nicht mehr....Eine ist schon zu.
..... nah an der Grenze!!!

Antworten