Zeigt her eure Bedfords!

Forum für die Freunde von Bedford, Leyland-DAF, Reynold-Boughton, Foden, Alvis usw.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Iltis05
Zweihunderter
Beiträge: 257
Registriert: 10.02.2011, 23:03
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Iltis05 » 05.01.2012, 19:42

Hallo Leute,

da sich ja nun im letzten Jahr so einiges getan hat und einige MJs einen neuen Besitzer gefunden haben, möchte ich hier einen neuen Fred aufmachen, in dem es um Bilder von euren Bedfords geht.

Dabei finde ich gerade die einzelnen Details sehr interessant, sprich, Inneneinrichtung, Aufbauten und eventuelle Besonderheiten (z.B. neuer Motor, Winde)! Sofern ihr es wisst auch gern die Info, bei welcher Einheit er gelaufen ist und ehemaliges Kennzeichen (habe wirklich einige MJs fotografiert und auch schon wieder gefunden). Interessant auch, ob ihr auch mal einen neuen bzw.überholten Motor bekommen habt, meist an der türkisen Farbe zu erkennen. Und das Typenschild des Motors ist in Fahrtrichtung rechts am Motor angebracht .Wenn da was von " Remanufacutred by Wealdstone" steht und ein Datum dazu ist es nicht mehr die Originalmaschine!

Und seid mit den Fotos nicht zimperlich! Das wird nie langweilig!

Ich fange gleich mal mit meinem an:

Ehemaliges PTARMIGAN Repair Vehicle des 1st UK Armoured Division HQ & Signal Regiments (1ADSR) aus Herford.
Kennzeichen 08KH22. Boxbody teilweise noch mit Original Inneneinrichtung vorhanden, Motor ist ein Wealdstone Nachbau, wurde im Oktober 2007 hergestellt und ist somit noch sogut wie neu. Stammt ursprünglich aus Auktion Herbst 2010 bei der VEBEG, hatte danach noch 2 Besitzer die ihn zum Wohnmobil umbauen wollten, aber dazu kams zu meinem Glück nicht!
Die Inneneinrichtung bleibt erhalten und wird noch teilweise aufgestockt. Ferner kriegt er noch schwarze Flecken.
Gekauft Ende September 2011.
Gesamtzustand abgesehen von den üblichen Gebrauchsspuren gut. Kabine tiptop, kein Rost oder Gammel.Auch Boxbody und Stirnwand noch gut erhalten. Am Zwischengetriebe ölt er etwas, Motor und Achsen soweit trocken (vorne rechts hats am Anfang mächtig geölt, ist aber vorbei und Ölstand trotzdem ok?!).

So, und nun die Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

So, das ist meiner!

Suche noch Informationen über die Inneneinrichtung bzw. die verbaute NBC-Anlage sowie alle Infos die mit der Elektrik zu tun haben!

Gruß Tim
Bedford MJ Boxbody 08KH22
Trailer 1,75 t Cargo 35KB50
Landrover 110 FFR 68KJ66

Benutzeravatar
bedfordfreak
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 42
Registriert: 16.11.2010, 19:59

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von bedfordfreak » 05.01.2012, 22:32

Mein Bedford MJ:

Ehemaliges PTARMIGAN Repair Vehicle des 1st UK Armoured Division HQ & Signal Regiments (1ADSR) aus Herford.

Boxbody im moment leer, soll mal ein Wohnmobil werden.
Allgemeinzustand gut kein Rost, Blattfedern und Stoßdämpfer hinten neu, Getriebe 2007 Instandgesetzt.
KM Stand: 25 000 oder 125 000 ?????

Ehem. Kennz.: 08KH04

http://blitzforum.com/galerie/thumbnails.php?album=113

Ich check das einfach nicht wie ich hier die Bilder einstellen kann.

Bernhard

Benutzeravatar
Iltis05
Zweihunderter
Beiträge: 257
Registriert: 10.02.2011, 23:03
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Iltis05 » 06.01.2012, 00:21

Hier ist nochmal ein Bild von Bernhards Bedford aus der aktiven Zeit. Aufgenommen im Jahr 2006 beim Aufmarsch zur Übung " Prairie Eagle 2006" nach technischen Halt in Hannover:

Bild

Gruß Tim
Bedford MJ Boxbody 08KH22
Trailer 1,75 t Cargo 35KB50
Landrover 110 FFR 68KJ66

Benutzeravatar
Highlandy
Vielschreiber
Beiträge: 95
Registriert: 29.11.2011, 11:08

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Highlandy » 06.01.2012, 10:27

Moin Männer,

zu meiner Kleinen:
Historie: keine Ahnung, trägt auf der Windschutzscheibe ein Emblem mit Hellebarde, Schraubenschlüssel und einer "50"
ehemaliges Kennzeichen: 29KF57
Kilometerstand: 24000, 124000, 224000 ...
Zustand: gut, H-Gutachten, leichte Lackschäden mit leichtem Rost, Farbe auf Ladefläche blättert, Innenraum etwas verwohnt: Rahmen von Tacho defekt, Sitzpolster beschädigt, Haltebänder Dachluke fehlen oder defekt. Getriebe leicht feucht.
Farbe: oliv, ehemals und bald wieder Desert Sand
Projekt: Reisemobil
Boxbody: steht noch in England ...
Nun Bilder vom Kauf:

Benutzeravatar
Iltis05
Zweihunderter
Beiträge: 257
Registriert: 10.02.2011, 23:03
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Iltis05 » 06.01.2012, 10:31

Moin ,

also die Hellebarde ist das Symbol der 102.Logistic Brigade gewesen, die in Gütersloh stationiert war. Dürfte ich um die 50th Squadron gehandelt haben. Diese Einheit bestand nicht wirklich lange und wird ja nun zum Teil grad aufgelöst.
Auf jeden Fall ein Fahrzeug, daß öfter mal bewegt wurde!

Gruß Tim
Bedford MJ Boxbody 08KH22
Trailer 1,75 t Cargo 35KB50
Landrover 110 FFR 68KJ66

Benutzeravatar
Highlandy
Vielschreiber
Beiträge: 95
Registriert: 29.11.2011, 11:08

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Highlandy » 06.01.2012, 11:25

Jupp, die Hellebarde der Einheit ist exact die auf dem Bedford.
Auf jeden Fall ein Fahrzeug, daß öfter mal bewegt wurde!

Wie ist Deine Aussage zu verstehen? Ist die Einheit oft im Einsatz gewesen oder einfach oft verlegt worden, weil es sie nicht lange gab? Weißt Du da mehr? Wenn ich mir die Anzahl der Farbschichten anschaue, würde ich Dir sofort rechtgeben. Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, wo das Fahrzeug/die Einheit eingesetzt wurde. Ich bin im Netz noch nicht recht fündig geworden, aber neugierig!

Beste Grüße

Arne

Benutzeravatar
Highlandy
Vielschreiber
Beiträge: 95
Registriert: 29.11.2011, 11:08

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Highlandy » 06.01.2012, 13:14

OT: Wie bekommt man die Bilder ohne den Scroll-Balken rein?

@ Tim: Sind das bei Dir zwei Bedfords oder waren das verschiedene Zeitpunkte? Die Spiegel sind nicht gleich ...

Arne

Benutzeravatar
Iltis05
Zweihunderter
Beiträge: 257
Registriert: 10.02.2011, 23:03
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Iltis05 » 06.01.2012, 15:31

Das ist der selbe Bedford, aber er hat die nochmal getauscht weil die locker waren!
Bedford MJ Boxbody 08KH22
Trailer 1,75 t Cargo 35KB50
Landrover 110 FFR 68KJ66

Benutzeravatar
Highlandy
Vielschreiber
Beiträge: 95
Registriert: 29.11.2011, 11:08

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Highlandy » 05.02.2012, 11:02

Moin Jungs,

ich bin gestern heil aus dem gelobten Land (UK) wieder zurück gekehrt und muss nun meinen neuen Koffer noch richtig mit Klammern befestigen. Meine Betty ist gerade ein bischen bunt da sie sich im Rostschutz und Farbwechsel befindet. Die 1800 km hat sie ziemlich ohne Murren überstanden, allerdings muss ich mich nun um eine leicht undichte Ventildeckeldichtung und einen Simmering am Verteilergetriebe und einen am vorderen Differential kümmern (Alles nichts ernstes, aber nicht schön). Die Reifen müssen jetzt auch noch getascht werden - sind brüchig. Für Hinweise auf gute günstige Quellen wärie ich dankbar.
P1000404klein.jpeg

ferretmk1
Frettchenbändiger
Beiträge: 1115
Registriert: 26.04.2005, 02:33
Wohnort: Hameln Station

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von ferretmk1 » 05.02.2012, 13:48

sieht ja hervorragend aus.
Hast du auch Innenansichten vom Box Body?
Certa Cito

Daimler Ferret MK1 33 BA 24
Land Rover 101 Radio Body 71 FL 29
Wide Track Sankey 58 KC 76

Benutzeravatar
bedfordfreak
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 42
Registriert: 16.11.2010, 19:59

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von bedfordfreak » 05.02.2012, 18:44

Hallo,

super das der Bedford gut gelaufen ist.

Ist dein Boxbody höher oder täuscht das?

Wieviel Diesel braucht deiner, meiner braucht 22,2 Liter.

Gruß aus dem kalten Allgäu
Bernhard

Benutzeravatar
Highlandy
Vielschreiber
Beiträge: 95
Registriert: 29.11.2011, 11:08

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Highlandy » 05.02.2012, 21:03

@ ferrtet MK1: Der Boxbody ist leer - soll ja auch eine Reisemobil werden. Unten noch ein Bild von der Auktion.

@ bedfordfreak: Hej Bernhard,
Es gibt wohl mehr als eine Sorte: Meiner ist 195cm innenmaß - also bequeme Stehhöhe bei meinen 183. Ein anderer, den ich mir angeschaut hatte, war eher 180cm. Der sieht jetzt auch ein bisschen höher aus, weil der Dachträger feht. Man kann das ganzschön an den Türen abschätzen - die waren bisher alle gleich hoch, wenn ich das richtig sehe.
Der Verbrauch lag auf dem Hinweg leer mit Rückenwind bei 17l/100km - auf dem rückweg bei 22l/100km.
Vielen Dank nochmal mit dem Tip mit den Gurten - die Rennleitung war zufrieden mit der Ladungssicherung.

Beste Grüße

Arne

Benutzeravatar
Highlandy
Vielschreiber
Beiträge: 95
Registriert: 29.11.2011, 11:08

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Highlandy » 05.02.2012, 21:07

Ach ja, die Bilder - sind noch von der Versteigerung, sieht aber wirklich so aus.

Benutzeravatar
Iltis05
Zweihunderter
Beiträge: 257
Registriert: 10.02.2011, 23:03
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Iltis05 » 06.02.2012, 00:57

Moin!

Klasse, daß es mit der Überführung geklappt hat! Und wenn ich mir das Zeichen auf deiner Frontscheibe ansehe, so ist klar, daß der Bock auch gelaufen ist und nicht nur rumstand, von daher gute Voraussetzungen für die lange Fahrt!

Meiner ölt auch etwas am Verteilergetriebe, muß auch mal beigegangen werden, aber kommt Zeit, kommt Öl...!

Hoffe du hältst uns auf dem Laufenden!

Gruß Tim
Bedford MJ Boxbody 08KH22
Trailer 1,75 t Cargo 35KB50
Landrover 110 FFR 68KJ66

Benutzeravatar
Kieler
1000er-Gott
Beiträge: 1684
Registriert: 31.05.2006, 19:26
Wohnort: Kiel

Re: Zeigt her eure Bedfords!

Beitrag von Kieler » 07.02.2012, 20:34

Hallo Highlandy,

einen schönen Bedford hast Du da. Mit einem schönen Kennzeichen dran (KI-...). Habe Dich hier noch nirgends fahren sehen, "der alte Laster" wäre mir ja SOFORT aufgefallen.

Viele Grüße

Kieler (mit einem "alten Landy")
Highlandy hat geschrieben:Moin Jungs,

ich bin gestern heil aus dem gelobten Land (UK) wieder zurück gekehrt und muss nun meinen neuen Koffer noch richtig mit Klammern befestigen. Meine Betty ist gerade ein bischen bunt da sie sich im Rostschutz und Farbwechsel befindet. Die 1800 km hat sie ziemlich ohne Murren überstanden, allerdings muss ich mich nun um eine leicht undichte Ventildeckeldichtung und einen Simmering am Verteilergetriebe und einen am vorderen Differential kümmern (Alles nichts ernstes, aber nicht schön). Die Reifen müssen jetzt auch noch getascht werden - sind brüchig. Für Hinweise auf gute günstige Quellen wärie ich dankbar.
P1000404klein.jpeg
Military Land-Rover "Lightweight", Diesel, Bj. 1976 (ex Niederlande)
Defender 110 TD5 in "Libyen Sand matt"

Antworten