Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Alles rund um das beste Auto der Welt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
schulle39
1000er-Gott
Beiträge: 1622
Registriert: 06.02.2007, 13:27
Wohnort: 29320 hermannsburg
Kontaktdaten:

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von schulle39 » 14.05.2018, 08:05

Moinsen!

An ähnlicher Stelle habe ich ja meine Relais auch verbaut, das schien mir damals auch am einfachsten.

Aus fachlicher Sicht habe ich allerdings eine kleine Anmerkung: die Strombelastbarkeit von 2,5qmm liegt je nach Verlegeart zwischen 20A (im Leitungsbündel) bis 25A (freie Ader in Luft), dazu käme noch Spannungsfall bei Vollast.
Ich persönlich würde da eher mit 20A vorsichern. Reicht immer noch für 240W (P=U*I)

Die Entscheidung, die Sicherungen dicht bei der Batterie zu machen, ist grundsätzlich gut.
der schwatte für die Woche,
der grüne für Sonntach (70KF94)
110 Bj 1985, British Aerospace Warton - Incident Control Unit (na, det WoMo halt...)
31KA65, die alte Feuerwehrbetty!

Benutzeravatar
schulle39
1000er-Gott
Beiträge: 1622
Registriert: 06.02.2007, 13:27
Wohnort: 29320 hermannsburg
Kontaktdaten:

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von schulle39 » 14.05.2018, 08:08

zbv500 hat geschrieben:
09.05.2018, 15:12
Mensch Uwe, total vergessen- das wollten wir doch beim 90er auch machen :idea:
Moin Christian,
ich muss direkt mal suchen, hatte das Zeugs ja alles schon mal geordert (aber evt mittlerweile wieder irgendwo anders verbaut...).
Vor meinem Urlaub wird das aber nix mehr, bin intensiv dabei, den Oneten für unsere Schottlandreise aufzurüsten. Also frühestens im Juli bei mir.
der schwatte für die Woche,
der grüne für Sonntach (70KF94)
110 Bj 1985, British Aerospace Warton - Incident Control Unit (na, det WoMo halt...)
31KA65, die alte Feuerwehrbetty!

cohen
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 47
Registriert: 07.04.2018, 17:47

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von cohen » 14.05.2018, 08:23

schulle39 hat geschrieben:
14.05.2018, 08:05
Ich persönlich würde da eher mit 20A vorsichern. Reicht immer noch für 240W (P=U*I)
Danke für den hinweis - werde ich ändern. Ich bin da auch lieber etwas vorsichtiger.

Viele Grüße!

Thore

Benutzeravatar
Baamkletterer
1000er-Gott
Beiträge: 1197
Registriert: 30.04.2005, 11:05
Wohnort: Oberfranken

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von Baamkletterer » 14.05.2018, 10:10

Das teil misst den Unterdruck am Luftfilter. Das heißt ist der Luftfilter verdreckt und der Unterdruck steigt zeigt das Plastikteil eine rote stelle.
Gruß Stefan
Such Wolf Teile

Meier
Quasselstrippe
Beiträge: 577
Registriert: 18.11.2013, 13:56
Wohnort: südlich von Jena/Thüringen

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von Meier » 14.05.2018, 10:23

Irgendwo am Luftfiltergehäuse müsstest du den Anschluss für diesen kleinen Gummischlauch finden.
110er exMOD FFR, 2.5D 68PS, BJ87, Radiozeug is raus sonst original Zustand, zur Zeit grün

cohen
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 47
Registriert: 07.04.2018, 17:47

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von cohen » 14.05.2018, 13:09

Danke für die Info! Ist ja klasse, so etwas kannte ich noch nicht. Am Luftfilter ist an dem Ansaugrohr noch ein Abzweig, der im Durchmesser allerdings größer als der Schlauch ist. Na ja, nun habe ich das Teil rausgeworfen. Ich beabsichtige aber, den Luftfilter ohnehin jährlich zu wechseln.

Viele Grüße!

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6312
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von zbv500 » 14.05.2018, 16:16

Also frühestens im Juli bei mir
Kein Problem- eilt ja nicht wirklich. Ich werde dann mal im August an Deine Tür klopfen :mrgreen:

Zu dem ominösen Teil hat Stefan ja schon was geschrieben. Muss aber mal jemand nachgerüstet haben.
Also raus damit :mrgreen:
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
71KF36
Quasselstrippe
Beiträge: 657
Registriert: 30.03.2006, 21:12

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von 71KF36 » 14.05.2018, 16:40

moin, der stutzen am ansaugrohr hat so in etwa 15mm richtig?
da kommt der schlauch drauf der von entlüftungspilz/ventildeckel kommt.
für den unterdruckschlauch gibt es einen kleineren stutzen oben am luftfilter unterhalb vom großen formschlauch der zum motor geht :wink: (normalerweise...)
Gruß
Jens
___________________________________________________________________________________
Land Rover 90 71KF36
Arrow Trailer Wide Track 86KC61

cohen
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 47
Registriert: 07.04.2018, 17:47

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von cohen » 15.05.2018, 12:46

Hi Jens!

Vielen Dank! Na klar, ich Blödie!!! Da hätte ich auch selbst drauf kommen können, das gehört ja beim Entlüfterpilz so ...
Muss ich direkt mal schauen, warum der Schlauch bei mir nicht dran ist (oder ich blind war und der auch lose herumhängt - glaube ich aber nicht).

cohen
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 47
Registriert: 07.04.2018, 17:47

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von cohen » 15.05.2018, 22:22

Habe noch einmal nachgesehen. Meine Entlüftung des Kurbelgehäuses läuft etwas anders. Der Schlauch aus dem Entlüfterpilz wird mit anderen Schläuchen auf der rechten Seite in Höhe des Dieselfilters zusammengeführt und das mündet dann direkt in der Mitte der Ansaugbrücke. Sieht aus wie ein etwas komplexeres Ölabscheidesystem. Ist hoffentlich nicht zu laienhaft beschrieben - ihr seht, mit dem 2,5 n/a bin ich noch nicht so bewandert und ich bin ohnehin nicht so der dolle Experte.

Liebe Grüße!

Meier
Quasselstrippe
Beiträge: 577
Registriert: 18.11.2013, 13:56
Wohnort: südlich von Jena/Thüringen

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von Meier » 15.05.2018, 23:12

Ja, passt.
Es gibt zwei Varianten. Die eine, billige, geht direkt an den Luftfilter. Die spätere, elegantere, irgendwo nach rechts unten in die Nähe der Ölpumpe.
Vermute du hast demnach so einen grünblau eingepinselten, überholten Motor.
110er exMOD FFR, 2.5D 68PS, BJ87, Radiozeug is raus sonst original Zustand, zur Zeit grün

cohen
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 47
Registriert: 07.04.2018, 17:47

Re: Relaisschaltung Licht notwendig oder Sinnvoll?

Beitrag von cohen » 16.05.2018, 06:31

Prima!
Meier hat geschrieben:
15.05.2018, 23:12
Vermute du hast demnach so einen grünblau eingepinselten, überholten Motor.
Jo, genau! Der ist so himmel- oder taubenblau übergeduscht, Daran befestigt ist ein Schild: "Re-Manufactured for MoD" mit Datum 30.10.03.
Im Landy habe ich noch ein weiteres Schild gefunden: "Remanufactured for ABRO" mit Datum vom 29.01.97

Liebe Grüße!

Antworten