Elektrik Tip beim Ausbau der Heckwanne

Alles rund um das beste Auto der Welt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Thorstenalchen
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 31
Registriert: 29.01.2017, 13:52

Elektrik Tip beim Ausbau der Heckwanne

Beitrag von Thorstenalchen » 04.02.2018, 14:57

Hallo Zusammen,

ich habe die Heckwanne soweit gelöst um sie vom Rahmen abheben zu können.

Jetzt sind jedoch die Kabel von Blinker, Rücklicht im Weg, selbst wenn ich die löse, ist ja unter der Abdeckung
hinten li und re. jeweils der ganze Kabelbaum durch die Heckwanne gezogen.

Trennt ihr alle Kabel einzeln oder was ist die beste Lösung?

Hat jemand einen Tip?

Dank und Gruß
Thorsten
39KF44
110er Softtop Bj. 1987

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6327
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Elektrik Tip beim Ausbau der Heckwanne

Beitrag von zbv500 » 04.02.2018, 16:07

Hallo Thorsten,
Trennt ihr alle Kabel einzeln
Ja- geht ja leider nicht anders. Ich habe vorher aber alle Steckverbindungen und Kabel markiert, das erleichtert den Zusammenbau ungemein :wink:
Bei der Gelegenheit kann man dann die Verbindungen alle mal wieder blank machen- unglaublich wie die sich mit Dreck usw. zusetzen. Beim Einbau unbedingt auf eine gute Masseanbindung achten, sonst treten die merkwürdigsten Fehler auf.
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Benutzeravatar
Thorstenalchen
Schreibt Mehr und Mehr
Beiträge: 31
Registriert: 29.01.2017, 13:52

Re: Elektrik Tip beim Ausbau der Heckwanne

Beitrag von Thorstenalchen » 04.02.2018, 17:41

Danke Dir!
Dann ist das mehr Aufwand als die Wanne zu lösen....oh je

Zur Masseanbindung, schmiergelst du die Kontakte frei oder gibst du da noch " Leitpaste" drauf, falls ja, welche?

Dank und Gruß
Thorsten
39KF44
110er Softtop Bj. 1987

Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
Beiträge: 6327
Registriert: 29.06.2005, 22:58
Wohnort: nähe Celle

Re: Elektrik Tip beim Ausbau der Heckwanne

Beitrag von zbv500 » 04.02.2018, 18:53

Ich habe die Kontaktflächen blank gemacht und dann mit Kupferleitpaste eingestrichen. Geht aber auch ohne,
an die Massepunkte kommt man im Zweifelsfall ja gut dran.
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"

Antworten