Kühlertemperatur Serie 3

Alles rund um das beste Auto der Welt

Moderator: Moderatoren

Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon Didi » Fr Jan 12, 2018 11:42 am

Moin Jungs,
ich habe da mal ein Problem......... :(

Meine Temperaturanzeige geht immer auf heiß, der Wagen ist aber nicht offensichtlich überhitzt.
Temparaturanzeige steigt normal an, bis Sie heiß anzeigt und bewegt sich im roten Bereich mal hoch und auch mal kurz runter (nicht starr).
Im ersten Schritt habe ich einen neuen Kabelstecker am Temperaturfühler montiert, dann einen neuen Thermofühler und es hat nichts gebracht.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte und wie ich das Problem lösen kann ?

Grüße
Didi
EX MOD 109 FFR 1984
Benutzeravatar
Didi
Vielschreiber
 
Beiträge: 80
Registriert: So Jan 24, 2016 11:29 am
Wohnort: Exilhamburger im Osten

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon Eisbaer » Fr Jan 12, 2018 2:16 pm

Wie schauts mir den Massekabeln des Instruments aus ?
Do what you want , but do it with Style

LC 08 AA
Eisbaer
Zweihunderter
 
Beiträge: 236
Registriert: Mo Jul 27, 2015 8:16 pm
Wohnort: HK

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon Didi » Fr Jan 12, 2018 2:18 pm

Moin,
hab ich noch nicht geprüft.
Danke für den Tipp
EX MOD 109 FFR 1984
Benutzeravatar
Didi
Vielschreiber
 
Beiträge: 80
Registriert: So Jan 24, 2016 11:29 am
Wohnort: Exilhamburger im Osten

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon zbv500 » Fr Jan 12, 2018 8:38 pm

Reagiert denn die Öltemperaturanzeige normal?
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"
Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
 
Beiträge: 6024
Registriert: Mi Jun 29, 2005 10:58 pm
Wohnort: nähe Celle

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon Anoplophora » Sa Jan 13, 2018 8:53 am

Hi,

in solchen Fällen habe ich erst mal das Thermostat ausgebaut und falls kein neues zur Hand war, ohne gefahren. Gut, waren keine Land Rover, zeigte aber, daß das Thermostat der Übeltäter war. Ein Versuch wäre es wert.

Viel Erfolg.
Tom
...seid froh, denn es könnte schlimmer kommen - und wir waren froh - und es kam schlimmer...

90 KE 10, LR 110 FFR
11 KE 71, Sankey Wide Track
Benutzeravatar
Anoplophora
1000er-Gott
 
Beiträge: 1102
Registriert: So Apr 24, 2005 7:59 pm
Wohnort: Weilerswist

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon fatz » Sa Jan 13, 2018 10:34 am

Didi hat geschrieben:der Wagen ist aber nicht offensichtlich überhitzt.

kannst das mal naeher erklaeren? woher weisst du das?
neben dem thermostat wuerd ich mal noch einenn blick in den kuehler riskieren. hab mal n s3 mit komplett zugekalktem
kuehler gesehen. der wurde wieder fit, nachdem wir 3 flaschen essigessenz reingekippt haben und 2 tage damit
rumgefahren sind. danach wasser wechseln und gut war's.
110 Td4 HCPU
in memoriam Brumml, 1989er exMOD 110 hardtop
Benutzeravatar
fatz
1000er-Gott
 
Beiträge: 1280
Registriert: Mi Okt 31, 2007 1:04 pm
Wohnort: bei Rosenheim

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon Didi » Sa Jan 13, 2018 4:56 pm

Moin,
tja erst denkt man die Anzeige reagiert normal, dann steigt sie weiter kontinuierlich bis in den roten Bereich und dort bewegt sie sich mal und ab.
Ich habe Vorsorglich auch einen neuen Thermostat bestellt und spätestens nächstes Wochende werde ich alles mal durch probieren.

Danke erstmal für die ganzen Tipps und drückt mir die Daumen das es klappt !
Didi
EX MOD 109 FFR 1984
Benutzeravatar
Didi
Vielschreiber
 
Beiträge: 80
Registriert: So Jan 24, 2016 11:29 am
Wohnort: Exilhamburger im Osten

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon Didi » So Jan 14, 2018 2:11 pm

So habe mal eine Testfahrt gemacht.
Wenn ich nicht fahre geht die Temparatur normal hoch.
Solange ich untertourig in den Gängen bleibe ist die Temparatur knapp unter Heiß.
Wenn nicht, geht sie in den roten Bereich, warum auch immer !?
Grüße
Didi
EX MOD 109 FFR 1984
Benutzeravatar
Didi
Vielschreiber
 
Beiträge: 80
Registriert: So Jan 24, 2016 11:29 am
Wohnort: Exilhamburger im Osten

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon fatz » So Jan 14, 2018 3:11 pm

Klingt mir nach zu wenig Kuehlung. Wie sieht der Kuehler innen aus? Kalk?
110 Td4 HCPU
in memoriam Brumml, 1989er exMOD 110 hardtop
Benutzeravatar
fatz
1000er-Gott
 
Beiträge: 1280
Registriert: Mi Okt 31, 2007 1:04 pm
Wohnort: bei Rosenheim

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon Didi » So Jan 14, 2018 3:24 pm

Ist für mich schwer zu beurteilen, habe von oben reingeschaut und nichts gesehen !
Im Überlaufbehälter ist nur wenig Wasser.
EX MOD 109 FFR 1984
Benutzeravatar
Didi
Vielschreiber
 
Beiträge: 80
Registriert: So Jan 24, 2016 11:29 am
Wohnort: Exilhamburger im Osten

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon fatz » So Jan 14, 2018 6:52 pm

Hm! Bei dem, den ich mal gesehen hab war deutlich Kalk zu sehen. Wenn sicher sein willst, kannst ja trotzdem
mal die Essigkur machen. Nur auf alle Faelle warm fahren und nach 1-2Tagen raus mit dem Zeug und gut spuelen. Kann halt sein,
dass der Kuehler dann sifft, wenn der nur noch vom Kalk zusammengehalten wird. Dem Motor tut's nix.
110 Td4 HCPU
in memoriam Brumml, 1989er exMOD 110 hardtop
Benutzeravatar
fatz
1000er-Gott
 
Beiträge: 1280
Registriert: Mi Okt 31, 2007 1:04 pm
Wohnort: bei Rosenheim

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon Eisbaer » So Jan 14, 2018 8:21 pm

Soso wenig Wasser ?!? Komisch das dann was warm wird ?!? Diese hübschen Infrarot Temp.messgeräte kosten doch echt nicht mehr die welt , mess doch mal beim Temp.geber wie warm er denn so wirklich wird
Do what you want , but do it with Style

LC 08 AA
Eisbaer
Zweihunderter
 
Beiträge: 236
Registriert: Mo Jul 27, 2015 8:16 pm
Wohnort: HK

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon Didi » So Jan 14, 2018 9:13 pm

Ok, habe nächstes Wochende ist Bastelzeit bei den Maier´s.
Da werde ich es mal testen.
EX MOD 109 FFR 1984
Benutzeravatar
Didi
Vielschreiber
 
Beiträge: 80
Registriert: So Jan 24, 2016 11:29 am
Wohnort: Exilhamburger im Osten

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon zbv500 » So Jan 14, 2018 9:31 pm

Wie sieht es denn mit der Heizung aus- geht die?
Gruß,
Christian

"Who dares repairs"
"Das muss das Boot abkönnen"
Benutzeravatar
zbv500
Lebt_in_Oliv-Landy
 
Beiträge: 6024
Registriert: Mi Jun 29, 2005 10:58 pm
Wohnort: nähe Celle

Re: Kühlertemperatur Serie 3

Beitragvon Diesellok » Mo Jan 15, 2018 9:01 am

Dass man die "Überhitzung" so schön mit der Fahrweise beeinflussen kann, hat mich stutzig gemacht. Vielleicht wird er wirklich heiß ?

Wie sieht´s denn mit der Leistung aus ? Normal ? Irgendwelche Auffälligkeiten an den Abgasen ? Eventuell weiß ? Irgendwelche Auffälligkeiten am Öl ? Eventuell cremig ?

Ähnliche Symptome an einem Passat, den ich mal hatte, stellten sich schließlich als defekte Zylinderkopfdichtung heraus. Da waren Leistungsverlust und Abgasverhalten auch nicht so dramatisch, als dass man da gleich drauf gekommen wäre, aber an die Temperaturempfindlichkeit erinnere ich mich noch gut. Und daran, dass Wasser flöten ging, ohne dass ein Leck erkennbar war.

Die von Eisbär empfohlene Maßnahme würde ich zuallererst durchführen : Wird er wirklich heiß ?

Gruß, Ralph
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
( Erasmus von Rotterdam )

Serie III 109 OP3 Hardtop, Bauj. 1984
Diesellok
Vielschreiber
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo Dez 31, 2012 10:20 pm
Wohnort: Simmerath

Nächste

Zurück zu Ex-Militär-Land-Rover

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki